Foto: Manu Theobald

Elna Lindgens


Elna Lindgens gestaltet Eure freie Trauzeremonie und hält die Rede auf Eurer freien Trauung
Foto: Manu Theobald

Steckbrief

  • Sprachen: Deutsch, (Finnland-)Schwedisch, Englisch
  • Schauspielerin und Sprecherin mit langjähriger Bühnen- und Synchronerfahrung
  • Seit 2017 Literaturübersetzungen
  • Einsätze nach Möglichkeit auch außerhalb Bayerns
  • Bis einer weint

Über mich

1980 als Tochter eines Norddeutschen und einer Finnlandschwedin in Berlin geboren hat es mich 2002 als geografischen Ausgleich in den Süden gezogen – zuerst nach Salzburg zum Schauspielstudium, dann nach Augsburg ans Theater und schließlich nach München zum Leben. Letzteres sollte nur ein Provisorium sein, hält aber seit 15 Jahren.

Seit 2017 arbeite ich außerdem als Übersetzerin aus dem Schwedischen und kann meine Arbeit fast überall mit hinnehmen. Egal, ob es ein Text ist, den ich übersetze, eine Rolle, die ich erarbeite, oder ob es Ihr als Paar seid, dessen Wesen ich ergründen will: Am Anfang stehen für mich immer aufmerksames Zuhören und viele Fragen. Danach darf die Phantasie übernehmen.

Da ich qua Berliner Geburt chronisch neugierig und nur schwer zu erschrecken bin, begleite ich euch überall hin. Ob laut oder leise, schrill oder subtil, zwei oder zweihundert Gäste, spielt dabei keine Rolle. Gerne spreche ich auch Schwedisch mit Euch, meine zweite Muttersprache.

Ich freue mich sehr, Euch kennenzulernen! Und falls Ihr vorher noch mehr über mich erfahren wollt, lest gerne im Blog nach.

Eure Elna

Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!


Das sagen die Paare von Elna Lindgens

  • Emilie & Philipp

    Braut und Bräutigam sind begeistert von ihrer Traurednerin von Strauss und Fliege
    Foto: Heike Heininger

    Wir haben unseren Seelenverwandten gefunden! Und damit meinen wir nicht nur uns Zwei, sondern auch unsere seelenverwandte Hochzeitsrednerin.

    Berlin, März 2019: Wir entscheiden uns dazu, die trockene standesamtliche Trauung mit einer romantischen Ferientrauung zu ergänzen. Wir machten uns auf die Suche nach Hochzeitsredner*innen. Viel Auswahl, wenig passt. Bis wir dann irgendwann auf Elna stoßen. Nach einem ersten sehr langen (unverbindlichen) Skype haben wir eigentlich sofort gemerkt die Chemie stimmt. Wir hatten sofort das Gefühl, dass Elna eine alte Freundin von uns beiden ist, die wir sehr lange nicht gesehen haben und ihr einfach mal erzählen, was die letzten Jahre so passiert ist. Wir konnten herrlich zusammen lachen und uns über die verschiedensten Themen unterhalten.

    Berlin, April 2019: Elna kommt zu uns. Und direkt wurden wir von ihr in die Arme geschlossen. Nach einem leckeren Abendbrot und Weinchen kannten wir uns dann wirklich. Elna fragte uns für die Rede nach unserem “Beziehungswerdegang”. Im Gegensatz zu unseren Erwartungen war dies aber kein Frage-Antwort-Gespräch. Es fühlte sich so natürlich und selbstverständlich an, Elna alles von uns zu erzählen. Wir glauben es liegt vor allem daran, dass Elna sich wirklich für die Menschen interessiert und nicht nur einen Job macht. Der Abend ging sehr lange und wir haben viel zusammen gelacht.

    Berlin, München, Mai-August 2019: Wir wurden von Elna in der ganzen Zeit begleitet. Es gab nochmal mehrere Skypetermine, Telefonate und Nachrichten, um den großen Tag zu planen. Elna hat uns bei allem begleitet und im Hintergrund mit unseren Liebsten auch noch weitere Überraschungen geplant. Sie half uns auch dabei unsere Eheversprechen zu formulieren und koordinierte die Reden der Gäste, die wir für die guten Wünsche genannten hatten. Sie nahm uns sehr viel ab und war in der Zeit immer erreichbar!

    Berlin, Brandenburg, September 2019: Der Monat der Hochzeit ist da. Die Aufregung steigt. Elna kam schon ein paar Tage vorher nach Berlin. Sie schlug vor, sich noch einmal kurz vor dem eigentlichen Tag zu treffen, um den letzten Feinschliff abzusprechen. Sie nahm uns an diesem Abend die Aufregung bezüglich der Zeremonie und man merkte sofort, dass sie alles unter Kontrolle hatte. Nach diesem Abend bekamen wir noch mal einen Ablauf, um uns auf die Zeremonie noch besser vorzubereiten.

    Brandenburg, 14. September 2019: Der Tag war da. Wir hatten perfektes Wetter. Elna kam einige Stunden vor der Trauung, um alles aufzubauen und koordinierte alles Nötige. Als wir dann beide vorne bei ihr standen und sie mit der Rede anfing, war es genau so wie wir es uns immer erträumt haben. Die Rede hatte alle Elemente, die uns wichtig waren und war unglaublich durchdacht. Auf verschiedensten Ebene brachte Elna tiefe Gefühle und witzige Pointen in die Rede mit ein. Wir weinten viel vor Freude und waren einfach nur begeistert.

    Das JA-Wort haben wir uns gegeben und wir würden auch immer wieder zu Elna JA sagen!

    Vielen Dank für alles.

  • Hanna & Micha

    Freie Trauung in den BErgen mit Elna von Strauß & Fliege
    Foto: Gipfelliebe

    Wir hatten uns lange überlegt, ob wir überhaupt eine Trauung wollen. Zu häufig hatten wir bei Freunden schon die gleichen austauschbaren Reden gehört. Zu selten haben uns die Trauredner wirklich berührt.

    Heute, eine Wochen nach der Trauung denken wir an unsere Hochzeit und müssen jedesmal schmunzeln, wenn wir an die Traurede denken. Elna hat sich viel Zeit genommen uns kennenzulernen, uns als Paar verstanden und eine Rede gehalten, die uns und unsere Gäste tief gerührt hat. Und das ganz ohne falschen Kitsch und mit viel Humor. Dabei war die gesamte Rede eindeutig ein Unikat, für uns gefertigt und mit einer aufrichtigen Wärme vorgetragen.

    Viele unserer Gäste sind im Nachgang auf uns zugekommen und haben sich für diese aussergewöhnliche Rede bedankt, die einen großen Teil der Gäste miteinbezogen hat und die auch für jeden (auch für uns) voller spannender und unerwarteter Facetten war.

    Long Story short … tausend dank Elna, Hanna & Micha