Foto: Privat

Mit allen Wassern gewaschen: Freie Trauung an der Ostsee

Tipps & Tricks für Eure freie Trauung an der Ostsee

Ihr plant Eure freie Trauung an der Ostsee und seid auf der Suche nach Ideen, wie Ihr Eure Hochzeit am besten gestalten könnt? Wir haben den Trauredner Johann-Jakob Wulf interviewt. Er ist selbst Trauredner und hat schon viele Hochzeiten an der Ostsee gehalten. Außerdem ist er Gründer von Strauß & Fliege – DER Agentur für professionelle Hochzeitsredner.

Wir haben ihm mal auf den Zahn gefühlt und die besten Tipps & Tricks für Eure freie Trauung an der Ostsee aus ihm rausgekitzelt!

Freie Trauung am Strand, Heiraten am Meer, Traurednerin Strauß & Fliege, Freie Trauung Nordsee, Freie Trauung Strauß & Fliege
Freie Trauung am Strand mit Strauß & Fliege Foto: Stefan Röhl

Johann, erzähl uns doch mal von deiner schönsten Hochzeit an der See, wie war das für dich?

Ohje, das ist schwierig nur eine zu wählen! Spontan fällt mir eine freie Trauung ein, die wir abends am Strand gehalten haben. Alle Gäste saßen auf Decken am Boden im Kreis um das Paar und mich. Wir hatten ein Lagerfeuer und die Sterne zur Beleuchtung. Das war wirklich Gänsehaut pur!

Und gab es auch mal eine Zeremonie, wo du sagst, dies und das hätte man besser machen können?

Ich liebe die Ostsee, vor allem weil es da ja nicht nur „eine“ See gibt. Je nachdem wo man heiraten will gibt es da ganz viele Optionen. Für mich ist darum jede Trauung etwas Besonderes. Was aber gleich bleibt ist, dass Trauungen direkt an der See durchaus auch tückisch sein können!

Inwiefern? Kannst du uns hier ein paar Beispiele nennen, auf was man bei einer freien Trauung an der Ostsee achten sollte?

Besonders die Damenwelt muss damit rechnen, dass eventuell aufwendig dekorierte Frisuren quasi vom Winde verweht werden. Der Wind ist aber nicht nur hinterhältig für die Haare, sondern auch das Sprechen kann eine Herausforderung sein. Und auf jeden Fall haben alle Gäste als Andenken ordentlich Sand in den Klamotten. (lacht)

Eine Trauung ohne das Gesagte zu hören ist natürlich nicht ideal – was können Paare hier also tun, um dem vorzubeugen?

Eine freie Trauung am Strand bedeutet zum Beispiel für die Trauredner immer, dass sie Strom brauchen, um mit Mikrophon und Verstärkung sprechen zu können. Wie gesagt, der Wind wird mit großer Wahrscheinlichkeit alles davontragen! Das ist bei der Rede die eine Sache. Blöd ist es aber auch bei dem Eheversprechen des Brautpaares. Daher empfehlen wir, bei der entsprechenden Location auf jeden Fall für Strom zu sorgen! Oder den Redner zu fragen, ob denn ein Lautsprecher mit Akku vorhanden ist. Ich kann mich an keine Hochzeit an der Ostsee erinnern, an der ich das Mikrofon nicht gebraucht hätte.

Wenn man eine freien Trauung an der Ostsee plant, muss man also fast immer mit „Wind und Wetter“ rechnen?

Das trifft es ganz gut. Direkt mit dem Thema Wind hat dann ja auch das Wasser zu tun. Die Trauredner von Strauß & Fliege haben nicht nur einmal schon am eigenen Leib erfahren müssen, dass eine ordentliche Brise für gut durchnässte Luft und somit für klamme Kleider sorgen kann. Das ist auch in Ordnung, solange alle darauf auch vorbereitet sind.

Das ist ein gutes Stichwort: Abgesehen von den meteorologischen Herausforderungen – was fällt Dir denn noch ein, was ein Paar in seinen Vorbereitungen für die Freie Trauung berücksichtigen sollte?

Das Allerwichtigste ist natürlich, einen Trauredner aus dem Team von Strauß & Fliege dabei zu haben. (lacht)

Aber ganz im Ernst, die Hochzeitsredner von Strauß & Fliege haben viel Erfahrung bei der Durchführung von Trauungen und sich dabei längst als “wasserfest” erwiesen: Sei es direkt am Strand, auf oder in der Nähe des Wassers. Wir begleiten unsere Paare zu praktisch jeder Hochzeitslocation an der Ostsee und unterstützen mit Rat und Tat, dass die freie Trauung nicht „ins Wasser fällt“.

Welche Redner von Strauß und Fliege kommen denn zur Ostsee mit?

Die Ostsee ist ja nun bekanntlich lang, je nachdem in welchem Bundesland das Paar lebt oder seine freie Trauung abhalten möchte gibt es verschiedene verfügbare Redner bei Strauß & Fliege. Als Einstieg sollten die Paare mal einen Blick auf unser Team in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern werfen. Aber wenn sich ein Paar in einen Redner aus zum Beispiel Hamburg oder Berlin verliebt, ist das auch immer möglich. Das Wichtigste ist, dass die Chemie stimmt!

Jetzt hast du uns noch gar nicht gesagt, ob Du denn auch schon eine Trauung an der Ostsee hattest, die nicht so gut gelaufen ist?

Ich finde, das ist ja immer Ansichtssache, was gut oder schlecht war am Ende. Ich erinnere mich an eine Trauung, da ist wirklich alles „schiefgelaufen“: Der Schleier der Braut wurde weggeweht, es hat aus Eimern geschüttet, der nasse Sand flog uns nur so um die Ohren … aber am Ende, nach dem Eheversprechen, haben sich alle Gäste die Klamotten vom Leib gerissen und sind zusammen johlend ins Meer gerannt. Ist das nicht klasse? So etwas bleibt einem für immer in Erinnerung.

Es wird also, was man selbst draus macht, richtig?

Ganz genau! Wir von Strauß & Fliege empfehlen dringend, die Vor- und Nachteile einer freien Trauung am Strand zu beachten und sich entsprechend vorzubereiten! Am Ende gilt aber immer: Heiraten an der See ist eine wunderbare Idee – wenn sie gut geplant und durchdacht ist.

Danke dir, Johann, für das Gespräch.


Und jetzt?

Wenn Ihr jetzt Lust habt, mehr über Johann-Jakob und das Team von Strauß & Fliege zu erfahren, schreibt uns einfach unverbindlich eine Nachricht. Dann wird Eure freie Trauung an der Ostsee sicherlich ein voller Erfolg!

Freie Trauung an der Ostsee: Hochzeit am Strand mit Traurednerin Anka von Strauß & Fliege
Foto: Sandrine Schramm (Das Gute Portrait)
Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!
Ähnliche Beiträge