Foto: Oh Ella / Daniela Rauschmeier

Wie man Freunde und Familie in die Hochzeitsplanung einbindet

Strauß & Fliege kennt sich aus mit Heiraten! Wir haben schon auf mehreren hundert Hochzeiten getanzt. Und sie waren eigentlich alle am Ende immer auch sehr schön! Die Wahrheit ist nur auch, dass der Weg zum Hochzeitstag für die angehenden Eheleute oft auch stressig sein kann. Nicht nur, weil viele Aufgaben auf einen einprasseln – sondern auch viele Ideen, Meinungen und Vorstellungen.

Wenn alle auf einmal eine Meinung haben…

Die meisten Paaren kennen solche Situationen nur zu Genüge: Kaum verkündet man, dass man heiraten wird, schießen selbsternannte Planungsexperten wie Pilze aus dem Boden. Auf einmal will Großtante Erna, dass sie die Tischdecken häkelt und Euer Cousin kennt jemanden aus seiner Arbeit der Gitarre spielt. Die Oma findet die Idee einer freien Trauung ja nicht so prickelnd und die Schwägerin in spe ist sich sicher: Buffet geht ja mal gar nicht!

Die Balance zwischen “sich selbst treu bleiben“ aber es trotzdem auch „allen recht machen” wird da schnell zur Herausforderung!

Keine Panik!

Zunächst mal die guten Nachrichten: ALLEN recht machen könnt ihr es eh nicht. Also versucht es auch gar nicht erst! Wenn am Ende eh immer jemand meckert, dann macht es doch am besten gleich so, wie IHR es wollt. Denn dass IHR am Ende glücklich seid mit dem Tag steht an oberster Stelle!

Und oft ist es ja auch gar nicht böse gemeint, sondern der ehrliche Wunsch, Euch zu helfen und Teil Eures großen Tages zu sein, der Freunde und Verwandte antreibt: Wie können wir Euch helfen? Was können wir tun?

Gesucht: Fleißige Hochzeitshelfer

Und das ist doch super! Wenn eh alle nur helfen wollen – und es gleichzeitig ja auch superviel zu tun gibt – dann muss man diese beiden Kräfte ja nur sinnvoll zusammenbringen! Wir stellen Euch tolle Ideen vor, wie Ihr Freunde und Familie in Eure Hochzeitsplanung einbindet. So sind Eure Lieben froh, dass sie eine „Aufgabe“ haben und ihr bekommt Hilfe an den richtigen Stellen.

Einbindung von Freunden und Familie in die Hochzeitsplanung - Tipps von Strauß & Fliege
Foto: Sonja Herpich

Tante Ilse

Alle Tanten stehen schon in den Startlöschern – bewaffnet mit Schürze und Kuchenblech? Die offizielle Torte wollt Ihr aber dann doch lieber von einem richtigen Konditor? Dann bittet Eure Tanten doch darum, ein oder zwei weitere Kuchen oder Muffins zu backen. Die kommen dann einfach zusätzlich auf das Dessertbuffet. Da hat doch wirklich jeder was davon.

Taufpaten und Großeltern

Gerade wenn Ihr eine freie Trauung plant kann es gut sein, dass solche Personen sich übergangen fühlen  – oder auch nicht ganz verstehen, wieso Ihr nicht in der Kirche heiratet. Die Einbindung dieser Menschen in die freie Trauung in Form von Wünschen (a.k.a. Fürbitten) gestattet ihnen, Euch doch noch ihren „Segen“ mit auf den Weg zu geben. Das hat schon so manche Brücke zu den Großeltern geschlagen!

Und wenn es Euch hier vor allem auch um eine symbolische Einbindung geht, dann ist es immer eine schöne Idee solche wichtige Personen zu fragen, ob sie einem vielleicht schönen Schmuck ausleihen können. änsehaut pur, wenn die Braut mit Rubin-Ohrringen der Ur-Großmutter Einzug hält, oder der Taufpate dem Bräutigam ein schönes Stecktuch besorgen durfte.

Die Mamas

Wusstet Ihr, dass Ihr bei vielen Hochzeitslocations zum Probesessen ein oder zwei Leute mitbringen dürft? Das ist doch eine schöne Geste, Eure beiden Mamas dazu einzuladen. So lernen sich die beiden nicht nur besser kennen, sie haben auch das Gefühl mitentscheiden zu dürfen, ob es am Ende die Kartoffel- oder Lauchcremesuppe wird.

Und wenn Eure Mütter gerade auf Diät sind, dann fragt doch Eure Väter oder Eure Trauzeugen, ob sie mitkommen wollen. Wir sind uns sicher, es wird sich ein freiwilliger Helfer finden.

Mama und Papa

Generell sind Eure Eltern Euch sicherlich dankbar, wenn Sie das Gefühl haben, Euch bei der Hochzeitsplanung helfen zu können! Falls es ans Basteln geht, die Blumendekoration und die Raumausstattung sind die meisten Mamas willige Helferlein. Und Eure Papas bittet ihr um Besorgungen und Abholungen. Am besten verbunden mit möglichst lange Fahrten, da freuen sie sich wenn sie aus der Schusslinie kommen.

Und wenn Ihr Eure Eltern als Dankeschön für die ganze Unterstützung dann noch zu Eurem Hochzeits-Tanzkurs mitnehmt kann doch eigentlich gar nichts mehr schiefgehen, oder?

Geschwister und beste Freunde

Auch hier sehen wir großes Potential für bastelfreudige Hochzeitshelfer! Aber auch wichtige Besorgungen und Entscheidungen können in der Regel abgegeben werden – ohne am Ende vollkommen anders auszusehen als besprochen.

Wie wäre es mit einer Vorauswahl von Hochzeitskleidern mit Euren engsten Freundinnen und Ihr erstellt gemeinsam ein pinterest Board? Fahrt doch mit Freunden von Euch zu interessanten Location und macht einen netten Tagesausflug daraus. Oder ihr geht mit der Clique gemeinsam auf zwei, drei Konzerte um Bands anzuschauen, die für Euch in Frage kommen. Wir sind zuversichtlich, Eure To Do Liste birgt die ein oder andere Möglichkeit hierfür.

Einbindung von Freunden und Familie in die Hochzeitsplanung - Tipps von Strauß & Fliege
Foto: Oh Ella / Daniela Rauschmeier

Freunde und Arbeitskollegen

Ihr habt doch sicherlich diesen einen Kumpel mit dem super Musikgeschmack? Bittet ihn doch um Unterstützung bei der Auswahl des DJs bzw. der Party-Band. Und dann ist es auch eine einfache Frage mit großer Wirkung, wenn Ihr Eure Freunde bittet, Euch eine After-Hour-Playlist zu erstellen. Einfach eine Spotify Liste anlegen und los geht’s. Da kommen sicher ein paar lustige Hits ans Tageslicht.

Fazit: Auf die Kleinigkeiten kommt es an

Ihr seht, es gibt durchaus Möglichkeiten, Eure Lieben einzubinden, ohne die Kontrolle zu verlieren. Im Gegenteil, es kann sogar hilfreich und spaßig werden! Das wichtigste ist und bleibt: Bleibt Euch treu und geht keine falschen Kompromisse ein! Es ist EUER Tag. Macht was draus!

Mitten in der Hochzeitsplanung?

Steckt Ihr auch gerade mitten in der Hochzeitsplanung? Dann haben wir die perfekte Lösung für Euch wie Ihr sowohl den Überblick über alles organisatorische behalten könnt, aber gleichzeitig auch Euch und Eure Wünsche und Gedanken in den Mittelpunkt der Feier stellt. Das Strauß & Fliege Notizbuch ist der perfekte Begleiter für Paare, die eine maßgeschneiderte und persönliche Hochzeit erleben möchten.

Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!
Ähnliche Beiträge