Foto: Herr Holzner

Freie Rednerin in München! Herzlich Willkommen, Laura!

Wir heißen Laura als Freie Rednerin bei Strauß & Fliege herzlich willkommen! Laura weiß genau, wie wichtig es ist, das Paar bei der Vorbereitung der freien Trauung ganz persönlich zu beraten. Warum Laura die perfekte Rednerin für mehrsprachige Trauungen oder Hochzeitszeremonien auf Englisch ist, erfahrt Ihr im Interview.

Freie Rednerin in München
Foto: Martin Holzner

Hallo Laura, Du bist neu im Team von Strauß & Fliege. Kannst du uns mehr über dich erzählen?

Ich bin 1986 als zweite von drei Schwestern in Gräfelfing bei München geboren und im schönen Würmtal aufgewachsen. Schon als Kind hat mir all das Freude bereitet, was meinen kreativen Geist gefordert hat. Malen, Zeichnen, Basteln aber auch Schreiben. Das hat sich nicht nur auf die Wahl meiner Abiturfächer – Deutsch und Kunst – ausgewirkt, sondern auf meine Studiums- und Berufswahl. In meinem BWL Studium in München habe ich mich auf Marketing spezialisiert und auch später meinen Master in Strategic Marketing in Maastricht absolviert. Mittlerweile arbeite ich seit ein paar Jahren als Produkt- und Marketing Manager.
Obwohl ich ein Mensch bin, dem seine Familie und Freunde sehr wichtig sind, reise ich gerne und habe ich auch schon in anderen Ländern gelebt. Warum? Weil mich einfach interessiert, was es für Menschen, Länder, Städte, Kulturen und Speisen gibt, über die ich noch nicht so viel weiß und wie es sich anfühlt, das alles zu erleben. Dann wiederum ist es auch immer wieder schön, zu dem zurückzukehren, das ich schon kenne und liebe.

Du bist ja bereits als Hochzeitsrednerin tätig, wie bist Du denn dazu gekommen?

Die erste Zeremonie, die ich als freie Rednerin gestaltet habe, war die Trauung meiner Schwester. Wir sind vor der Hochzeit mit unserer ganzen Familie für ein Wochenende nach Südtirol gefahren und haben uns die Hochzeitslocation angeschaut: ein wunderschöner Weinhof mit eigenem Weinanbau. Als wir über das geplante Essen, die Blumendekoration, und die Trauung an sich gesprochen haben, fragte mich meine Schwester, ob ich mir vorstellen könnte, die Zeremonie für sie beide zu gestalten. Ich musste gar nicht lange nachdenken, da mein Herz sofort „ja“ gesagt hat, und ich habe mich durch das Vertrauen der beiden, sehr geehrt gefühlt. Meine Schwester und ihr Mann, aber auch alle Gäste fanden die Zeremonie überaus gelungen. Mir hatte bereits die Vorbereitung und Durchführung der Zeremonie sehr viel Freude bereitet, und durch das viele positive Feedback habe ich gemerkt, dass ich das auch in Zukunft gerne machen möchte.

Und wie bist Du dann zu Strauß & Fliege gekommen?

Meiner Schwester und ihrem Mann wurde Johann-Jakob damals von Freundinnen als freier Redner empfohlen. Das Konzept hat den beiden gut gefallen und so hat es sich letztendlich ergeben, dass Johann-Jakob  mich für die Trauung meiner Schwester „gecoacht“ hat. Dabei konnte ich entscheiden, ob ich bei der Umsetzung viel oder eher wenig Hilfe in Anspruch nehmen wollte. Die Rede habe ich selber geschrieben und auch gehalten und Johann hat mir super hilfreiche Tipps gegeben. Das Gute daran war, dass er gleich sehen konnte, wie ich an die Sache herangegangen bin und was dabei herauskam. Jetzt freue ich mich natürlich, dass ich selber bei Strauss & Fliege sein kann und bin schon gespannt, was mich Schönes in der Zukunft erwartet.

Was gefällt Dir denn besonders gut daran, Rednerin für freie Trauungen zu sein und was können die Paare von Dir erwarten?

Mir gefällt die Zusammenarbeit mit den Paaren und natürlich die Zeremonie an sich. Damit diese möglichst gut zum Paar passt, versuche ich als Hochzeitsrednerin die Paare vorher gut kennenzulernen. Da gibt es immer spannende und beeindruckende Geschichten vom Kennen- und Liebenlernen und vor allem ganz viel Gefühl.
Durch die Hochzeit meiner Schwester weiß ich, wie wichtig es für das Paar ist, dass die Zeremonie persönlich ist und sie sich in der Rede wiederfinden. Auch wenn ich meine Schwester viel besser kenne, und es dadurch einfacher wird, ist es trotzdem mein Ziel, so eine individuelle Trauung mit den Paaren zu gestalten.

Du warst ja auch immer wieder im englischsprachigen Ausland unterwegs, heißt dass, Du hältst auch Reden auf Englisch?

Ja, das kann ich gern machen! Es gibt ja mehr und mehr zweisprachige Paare, die sich auch eine Trauung in zwei Sprachen, oder ganz auf Englisch wünschen. Dadurch dass ich immer wieder aufbauende Sprachkurse besucht, auf Englisch studiert und auch im englischsprachigen Ausland gearbeitet habe, kann ich den Wünschen dieser Paare sehr gut gerecht werden.

Sucht ihr eine Rednerin für Eure Freie Trauung in München, Nürnberg, Augsburg, Passau und Umgebung. Schreibt uns einfach!

Ähnliche Beiträge