Was ist eine freie Trauung?

Eine freie Trauung ist eine ganz persönliche, individuelle Zeremonie, mit der Eure Liebe gefeiert wird. Ein freier Redner setzt sich mit Euch zusammen und lernt Euch kennen. Aus den Paar- und Einzelgesprächen mit Euch entsteht dann eine ganz wunderbare Rede. Zusammen mit Eurer Hochzeistgesellschaft oder auch allein kann diese Zeremonie an einem Ort Eurer Wahl stattfinden. Die freie Trauung ist völlig frei von Konventionen, Regeln und Vorschriften. Sie kann genau so abgehalten werden, wie Ihr Euch das vorstellt. Das Geschlecht, die Religion und die Staatszugehörigkeit der Brautleute ist dabei völlig egal und ist nicht Bestandteil Eurer freien Trauung. Der freie Redner kann Theologe sein, muss er aber nicht. Eine freie Trauung ist nicht rechtskräftig, kann aber in den standesamtlichen Akt der Trauung integriert werden.

Eine Hochzeit mit Thomas Brenner. Video: stephanwolf-films.de