Foto: Heike Heininger

Hochzeitsfotograf Rosenheim

,,Der Stil des Fotografen muss zum Brautpaar passen.”

Heike Heininger ist Hochzeitsfotografin für Rosenheim, München, Salzburg und am Chiemsee. Sie hält Euren besonderen Tag in einzigartigen Bildern fest, die natürlich, gefühlvoll und voller Liebe stecken. Sie ist Fotografin aus Leidenschaft für Hochzeitsreportagen und Pärchen-Shootings, aber auch für Portraitfotografie, Baby-Shootings und Tierfotografie.Wenn Ihr also Euren Nachwuchs mit in die Hochzeit einbinden wollt, oder Euren treuen Vierbeiner, ist Heike die perfekte Wahl für Euch. Damit Ihr Euch ein besseres Bild von ihr und ihrer Arbeit machen könnt, findet Ihr hier ein Interview und einige Ihrer Arbeiten. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Liebe Heike, was hat Dich zur Hochzeitsfotografie geführt?

,,Die Fotografie war schon immer meine Leidenschaft. Nichts war vor meiner Kamera sicher. Und dann habe ich angefangen auch auf den Hochzeiten von Freunden zu fotografieren und bin irgendwann auch bei anderen Hochzeiten als Zweitfotograf mitgelaufen. Vor ein paar Jahren habe ich dann das erste Mal alleine Aufträge angenommen, was ein wirklich spannender Moment war. Das Brautpaar vertraut dir ihren wichtigsten Tag an und es gibt keinen zweiten Versuch! Ich war sehr aufgeregt, aber es hat alles reibungslos geklappt, ich war euphorisiert und inzwischen bin ich selbstständig. Ein bisschen aufgeregt bin ich allerdings trotzdem jedes Mal wieder vor jeder Hochzeit.”

Hochzeitsfotograf Rosenheim Heike Heininger
Foto: Heike Heininger

Worauf sollten Paare achten, wenn sie einen Hochzeitsfotografen auswählen?

,,Ich persönlich glaube, das Wichtigste worauf man bei der Suche nach einem geeigneten Fotografen achten sollte, ist, dass er oder sie zu einem selbst und der Hochzeit passt. Die Arbeiten und der Stil des Hochzeitsfotografen müssen dem Brautpaar gefallen und sie berühren.

Manche Fotografen entwickeln die Bilder eher zurückhaltend, andere nutzen starke Farben und Lichter, manche fotografieren tendenziell dunkel, ich beispielsweise mag helle Hochzeitsbilder lieber und fotografiere dementsprechend auch so. Daher ist es sehr wichtig sich vor der Entscheidung den Bildstil des Hochzeitsfotografen anzusehen, denn den wird der Fotograf auch für das liebste Brautpaar nur schwer ändern können.

Ein persönliches Vorgespräch mit unseren Brautpaaren ist mir immer sehr wichtig. Hier kann man schnell sehen, ob man sich sympathisch ist und zueinander passt, was unumgänglich für das spätere Arbeiten ist. Man muss sich gut aufgehoben fühlen bei seinem Hochzeitsfotografen, denn man legt eine große Verantwortung in seine Hände. Als Hochzeitsfotografin bin ich weniger Dienstleister im klassischen Sinne sondern habe die Ehre über den gesamten Tag hinweg die emotionalsten und persönlichen Momente des Brautpaares zu begleiten. Da ist es wichtig, dass die Chemie stimmt. “

Hochzeitsfotografie Rosenheim und München

Welchen Anspruch erhebst du an gute Hochzeitsfotos? Woran ist für den Kunden Qualität erkennbar?

,,Die Hochzeitsfotografie unterscheidet sich von Studiofotografie, weil sie lebt und nicht vorbereitet ist. Es ist nichts gestellt, echte Emotionen und spontane Reaktionen, was Hochzeitsfotos sehr interessant macht. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass das Licht nicht immer optimal ist, der Bildausschnitt nicht perfekt weil vielleicht die Oma ins Bild gelaufen ist und man als Fotograf Erfahrung braucht, um einschätzen zu können, wo man in welcher Situation am besten stehen muss.

Und so ist für mich nicht nur die Erfahrung und das Equipment des Fotografen sondern auch die spätere Fotobearbeitung ein wichtiges Qualitätsmerkmal. In der Nachbearbeitung wird bei einem guten Hochzeitsfotografen jedes einzelne Bild individuell optimiert, um das bestmögliche aus jedem Foto herauszuarbeiten, selbst wenn die Lichtverhältnisse suboptimal waren. 

Auch die Fotoauswahl ist Teil der Nachbearbeitung. Viele Fotografen bieten ihren Brautpaaren alle aufgenommenen Fotos zur Verfügung und bearbeiten nur eine kleine Auswahl. Für mich ist die Auswahl der Bilder eine ganz wichtige Aufgabe, die einen Profi auszeichnen. Es erfordert sehr viel Arbeit die Reportage auf die stärksten 300 oder 400 Fotos zu reduzieren. Die Brautpaare erhalten dadurch eine sehr dichte und stimmige Geschichte mit viel Abwechslung.”

Individuelle und gefühlvolle Bilder von Eurer freien Trauung
Foto: Heike Heininger

Für wie lange sollte man einen Hochzeitsfotografen buchen?

,,Eine pauschale Antwort gibt es dafür nicht, denn das hängt natürlich von den Fotowünschen und der Tagesplanung des Brautpaares ab. Allgemein gilt: Je mehr Zeit man sich nimmt, desto entspannter läuft das Shooting ab und umso kreativer werden die Fotos. Ein paar grobe Richtwerte gibt es aber trotzdem.

Für eine standesamtliche Trauung mit Sektempfang, Gruppen- und Brautpaarfotos würde ich empfehlen zwei bis drei Stunden für die Hochzeitsfotografie einzuplanen. Soll die komplette Hochzeit vom Getting Ready bis Abendessen fotografisch festgehalten werden, kann man mit ca. acht Stunden planen. Und wenn man die Reden, Momente nach dem Essen und die Eröffnung der Tanzfläche auch festgehalten haben möchte, so wird man den Hochzeitsfotografen für ungefähr zwölf Stunden buchen.”

Strauß & Fliege vermittelt Euch Hochzeitsfotografen mit Stil und Leidenschaft
Foto: Heike Heininger

Wie lang im Voraus sollten Paare einen Hochzeitsfotografen buchen?

,,Ich rate allen Brautpaaren, ihren Hochzeitsfotografen so bald wie möglich anzufragen, sobald das Hochzeitsdatum feststeht. Ich habe bereits Buchungen zwei Jahre im Voraus, aber manches Mal fragt ein Paar auch erst ein paar Wochen vor dem großen Tag an. Da spielt dann Glück eine große Rolle, ob der Termin noch frei ist. Mit mehr Vorlauf spart man sich das Anfragen von unzähligen Fotografen und natürlich auch anderen Dienstleistern wie DJs oder Bands.”

Schöne Hochzeitsbilder von Heike Heininger
Foto: Heike Heininger

Wir bedanken uns für das tolle Interview und die Einblicke in die Arbeit von Heike Heiniger, Hochzeitsfotograf Rosenheim, München, Salzburg und am Chiemsee. Wenn Ihr noch weitere Bilder anschauen möchtet, dann besucht gerne Heikes Website und stöbert etwas. Wenn Ihr jetzt Interesse habt, sie zu buchen, könnt Ihr Heike direkt schreiben oder uns von Strauß & Fliege eine Nachricht hinterlassen. Wir kümmern uns dann gerne um die Vermittlung.

Braucht Ihr neben Eurem Hochzeitsfotografen noch einen passenden Trauredner für eure freie Trauung Rosenheim, München und Umgebung? Dann schaut jetzt bei den freien Rednern Bayern von Strauß & Fliege vorbei!

Wir freuen uns auf Euch,
Euer Team von Strauß & Fliege

Freie Trauung Rosenheim und München von Strauß & Fliege
Ähnliche Beiträge