Sabrina & Franz

Der Weg zu Rune und unserer wunderschönen Zeremonie ging über Umwege. Nachdem wir unseren ursprünglichen Plan im großelterlichen Garten in Deutschland zu heiraten, aufgrund der unsicheren Wetterprognose überworfen hatten und uns für eine Hochzeit in Spanien in unserer liebsten Beachbar entschieden, versuchten wir zunächst vor Ort einen Trauredner zu finden.
Nun ja wir waren – ein Glück – nicht erfolgreich und begannen langsam unruhig zu werden. Als wir dann erfuhren, dass Andalusien von einem der stärksten Unwetter in den letzten 25 Jahren heimgesucht worden ist, wurde aus Unruhe Sorge. Diese Sorge bestärkte uns in der verrückten Idee bei Strauß und Fliege nach einem Hochzeitsredner anzufragen, ohne Location, mit kleinem Budget, aber ganz viel Liebe schrieben wir euch an und mit ganz viel Interesse, Neugier und Freundlichkeit erhielten wir kurze Zeit später eine Antwort.

Liebe Rune, du bist das Beste, was uns hätte passieren können. Neben all dem Chaos fühlten wir uns super schnell super sicher mit dir. Es funkte einfach. Wir erzählten dir in den Gesprächen vor unserer Trauung unterschiedlichste Dinge, riefen uns danach an und fragten den jeweils anderen, ob er dir auch so merkwürdige/peinliche/intime/schöne Geschichten erzählt hätte und wunderten uns über die schnell gewachsene vertraute Atmosphäre.
Am Tag unserer Trauung selbst gelang es dir einfach nur perfekt, die Stimmung und uns aufzugreifen, zu tragen, zu feiern. Deine lieben Worte waren persönlich, einfühlsam, behutsam und berührten nicht nur uns. Wir danken dir von ganzem Herzen, dass du für uns und mit uns nach Spanien gekommen bist, uns deine wunderschönen Worte geschenkt hast und unsere Trauung so liebevoll gestaltet hast.
An alle zukünftigen Ja-Sager: Rune fetzt!