Foto: nomattertheweather

Nadine & Frank

Freie Trauzeremonie am Strand | Professionelle Trauredner*innen | Strauß & Fliege
Foto: nomattertheweather

Wir entschlossen uns ganz bewusst 2019 einen Hochzeitsredner für unsere Hochzeitszeremonie zu engagieren.

Nicht dass wir nicht eloquente, selbstbewusste und willige Freunde gehabt hätten, aber wir empfanden es auch als Bürde einen so sensiblen, emotionalen und verletzlichen Moment in „betroffene“ Hände zu legen – jeder unserer Gäste sollte den Moment genießen können und wir
wollten uns fallen lassen.

Die Suche gestaltete sich spannend, da der Markt viel hergibt, jedoch viele „Entertainer“ oder Hobbyredner ihre Dienste anbieten. Dies mag sicherlich Geschmackssache sein, jedoch bedarf es in jedem familiären und freundschaftlichen Umfeld eine gewisse „Sensibilität“, was voraussetzt, dass man mit dem Hochzeitsredner sehr intime Dinge bespricht. Und das würde man erfahrungsgemäß
nur tun, wenn die „Chemie“ stimmt.

Diese Chemie fanden wir in Carolin von Strauß und Fliege.

Nach einem kurzen (oder auch längeren Call) verlief das Beschnuppern sehr gut, weshalb wir nach Klärung der finanziellen Aspekte ins Volle gingen und uns besser kennenlernten – wir Carolin und Carolin uns. Wir erzählten woher wir kamen, wohin wir wollten und was dazwischen gewesen ist – unsere Träume, unsere Ängste und eigentlich alle Fassetten unseres Seins, teils im Videocall, teils in persona. Diese Selbstreflexion fiel uns nicht schwer, aber war auch teils erleuchtend – danke schon mal dafür Carolin;)

Auch an uns ging die Pandemie nicht spurlos vorbei und so mussten wir die Hochzeit um ein Jahr verschieben. In der Vorbereitung dann für 2021 hatte Carolin noch Kontakt zu unseren Trauzeugen und unseren Eltern – Details sind uns nicht bekannt, es kamen uns aber keine Klagen zu Ohren.

Die Tatsache, dass Carolin uns dann aus nachvollziehbaren Gründen absagen musste, traf uns schwer, da wir über die fast zwei Jahre eine vertrauensvolle und intime Beziehung zu Ihr aufgebaut hatten. Die Vorstellung, dass jemand anderes Ihre Rede halten sollte, war für uns völlig absurd.

Nach Abwägung der Optionen empfahl uns Carolin den sympathischen Morten.

Morten sollte der Trauredner für Carolin sein, quasi die beste Empfehlung. Wir nahmen den Ball auf und lernten Morten kennen – kurzum es passte und Morten war Carolin und Carolin wurde zu Morten.

Aus der anfänglichen Unruhe wurde Ruhe, gepaart mit der Überzeugung, dass wir nicht nur einen Notnagel haben, sondern auch einen Redner, der zu uns passt.

Was die Sache nicht einfacher machte, war die Tatsache, dass wir im Ausland heirateten. Jedoch zeigte sich Morten auch hier reisekompatibel und wir waren froh, als wir ihn am Tag vor der Hochzeit am Flughafen abholen konnten.

Insgesamt ist das ganze Leben ja Ansichtssache, aber wir wir teilen mit Carolin und Morten diesen Besonderen Moment der Zeremonie und beide haben stilvoll, eloquent, nahbar, emotional und individuell unser Herz getroffen und werden immer ein besonderer Teil in unserem Leben bleiben.

Wir können Sie kompromisslos empfehlen – als Trauredner sowie als Partygast, obwohl wir letzteres nur bei Morten prüfen konnten. Wir sind aber überzeugt, Carolin steht ihm in nichts nach.

Vielen Dank für eure Worte, denn Worte können die Welt verändern – ihr habt es mit der unseren getan.

Eure Nadine & Frank