Foto: Tom & Jezz Fotografie

Wedding Planer

Ihr heiratet und überlegt Euch für die Vorbereitung einen Wedding Planer zu engagieren? Eine gute Frage, die Ihr Euch unbedingt stellen solltet.

Strauß & Fliege hat schon mehrere hundert Hochzeiten begleitet, mit und ohne Wedding Planer. Im Folgenden stellen wir Euch die wichtigsten Punkte zusammen, auf die Ihr hier achten solltet. Außerdem empfehlen wir Euch einige Hochzeitsplaner, mit denen wir schon das Vergnügen hatten, zusammenzuarbeiten, und die wir Euch gerne empfehlen.

Plan my wedding!

Die Planung und Vorbereitung einer Hochzeit ist eine aufregende Zeit! Wieso auch nicht, immerhin fiebert man dem Tag entgegen, an dem man seine Liebe feiert. Wenn da keine Vorfreude angebracht ist, wann dann?

So wie kein Paar dem nächsten ähnelt, so ist auch kaum eine Hochzeit wie eine andere. Abhängig von den Persönlichkeiten des Brautpaares, dem Musikgeschmack, Budget, Alter etc. kann man wenig pauschale Aussagen treffen über die Details. Und die können (!) sehr, sehr plötzlich sehr, sehr zeitaufwendig werden.

Die Trauredner:innen von Strauß & Fliege erleben das immer wieder. Sie begleiten das Paar ja oft monatelang im Vorhinein und haben schon oft gehört, dass die Paare überrascht sind von dem (Zeit-) Aufwand, der damit verbunden ist. Wenn dann noch beide berufstätig sind und nicht zufälligerweise selbst aus dem kreativen Umfeld kommen, ist hier schnell Stress und Überforderung im Spiel. Und das sind die letzten zwei Emotionen, die Ihr auf dem Weg zu Eurer Hochzeit haben solltet!

Gründe für einen Wedding Planer

Wir wollen auf keinen Fall pauschal sagen „Ja, nehmt Euch einen Wedding Planer!“. Das ist ja auch Quatsch, das passt eventuell gar nicht zu Euch. Wir waren auf DIY – Do It Yourself – Hochzeiten, die so schön und persönlich waren, dass man am liebsten selbst sofort heiraten möchte. Selbstgebastelte Girlanden, die Hochzeitstorte von Tante Ilse, Bierbänke und Patchwork-Tischdecken. Wenn „perfekt“ von vorneherein nicht Euer Anspruch ist, braucht Ihr Euch auch nicht mit Details verrückt machen.

Falls Ihr aber durchaus ein paar sehr hochqualitative Ansprüche habt an Eure Dekoration, an die Einladungen und das Buffet, dann schadet ein Profi sicher nicht. Denn ein guter Wedding Planer ist vor allem eines: Ein Experte für ein Thema, in dem ihr totale Anfänger seid.

Wie sollte es auch anders sein? Immerhin heiratet man ja (idealerweise) nur einmal. Woher sollt Ihr also aus dem Stegreif wissen, welche Blumen an Eurem Hochzeitstag Saison haben, was man bei der Auswahl der Hochzeitslocation beachten sollte und wo man den passenden Hochzeitsfotografen findet.

Ein Profi an Eurer Seite spart Euch also nicht nur Zeit was die Recherche angeht. Er/ sie entlastet Euch auch bei den 1.000 Telefonaten, Rückrufen, Emails und Angeboten. So behaltet Ihr den Überblick – ohne ihn selbst behalten zu müssen.

Es ist übrigens ein Vorurteil, dass man „reich“ sein muss, um sich einen Wedding Planer leisten zu können! Klar, der professionelle Service eines Hochzeitsplaners kostet natürlich etwas. Aber deren Angebot umfasst längst nicht nur Seidentischedecken und diamantbesetzte Serviettenringe.

Unser Geheimtipp bei der Auswahl eines Wedding Planers?

Trefft einfach mal ein oder zwei Planer und besprecht gemeinsam, ob und wie er/ sie Euch helfen kann. Ob ihr Euch sympathisch seid und in die gleiche Richtung denkt. Welche Ideen er/ sie für Euch hat. Und was das Ganze dann kostet natürlich.

Erst danach könnt Ihr wirklich entscheiden, ob Ihr Euch das „gönnt“ oder nicht.

Dienstleister unseres Vertrauens

Es gibt sicher Dutzende großartige Wedding Planer und wir kennen längst nicht alle! Auf unserer Webseite stellen wir Euch eine kleine, aber feine Auswahl vor, mit denen wir schon zusammengearbeitet haben und die wir Euch mit gutem Gewissen empfehlen können.

>> Hier klicken für unser Dienstleisternetzwerk <<

In unserem Blog findet Ihr dazu auch noch viele weitere tolle Artikel zum Thema “Wedding Planer”.

Plant Ihr gerade Eure Hochzeit?

Wenn Ihr gerade mitten in der Hochzeitsplanung steckt, solltet Ihr Euch unbedingt weiter auf unserer Webseite umsehen. Und wenn Ihr Euch überlegt, Euer Ja-Wort im Rahmen einer maßgeschneiderten und persönlichen Trauzeremonie zu begehen, dann schreibt uns eine unverbindliche Nachricht per Email oder unser Kontaktformular. Wir setzen uns dann persönlich mit Euch in Verbindung, um alles weitere zu besprechen.

Wir freuen uns auf Euch!