Foto: Carmen and Ingo Photography

Hochzeitsfotograf Österreich: Carmen and Ingo Photography

Ihr sucht den richtigen Hochzeitsfotograf in Österreich und Umgebung? Einen Profi, der nicht nur tolle Bilder schießt sondern Euch mit ganzem Herzen begleitet? Dann haben wir heute ein echtes Highlight für Euch am Start!

Das Team von Strauß & Fliege hat schon viele Hochzeiten begleitet und kennt einige tolle Hochzeitsfotografen. Das Duo rund um Carmen and Ingo Photography ist dabei eines unserer absoluten Favoriten! Nicht nur menschlich ganz feine Leute, das Fotografenpaar schießt wirklich besondere Fotos und hat sich zu Recht einen Namen in der Branche gemacht.

Heute stellen wir Euch die beiden in einem Interview näher vor.

Und aufgehorcht: Für Strauß & Fliege Leser gibt es ein weiter unten exklusives Angebot für das Magazin der beiden!

Eure Hochzeitsfotografen Österreich: Carmen and Ingo Photography

Hochzeitsfotograf Österreich Carmen and Ingo Photography
Foto: Carmen and Ingo Photography

Liebe Carmen, lieber Ingo. Ihr steckt hinter „Carmen and Ingo Photography“. Erzählt doch mal, wie seid Ihr zur Fotografie gekommen? Und wie lange seid ihr schon dabei?

Wir sind in der Tat schon etwas länger mit dabei! Gemeinsam haben wir 2006 unsere erste Hochzeit fotografiert und seither über 360 Hochzeiten europaweit begleiten dürfen. Tausende Shoots und Millionen Fotos später sitzen wir nun hier und haben rückblickend unser damaliges Hobby zum Beruf gemacht.

2003 haben wir uns kennengelernt und sehr schnell das gemeinsame Hobby der Fotografie für uns entdeckt und intensiv auf Reisen ausgelebt. Wir haben wirklich alles Mögliche, was uns vor die Linse kam fotografiert. Und die Begeisterung daraus hat einfach darin resultiert, dass Menschen auf uns zugekommen sind und uns gebeten haben Fotos von ihnen zu machen.

Niemals hätten wir gedacht, dass daraus wirklich ein Vollzeitjob werden könnte. Aber wir wurden eines Besseren belehrt und sind seit 2009 selbständig mit der Hochzeitsfotografie. Außerdem geben wir unser Wissen, dass wir den letzten 15 Jahren gelernt bzw. erfahren haben, in Workshops für andere Fotografen weiter.

Diese Art und Weise der Selbständigkeit macht uns super viel Spaß. Und wir freuen uns jedes Mal riesig, wenn wir europaweit von Brautpaaren eingeladen werden, um die wunderbaren Momente einer Hochzeit festhalten zu dürfen – es ist immer wieder eine Ehre für uns!

Fotografen und Videografen aus Leidenschaft

Wie sieht es mit Videos aus, macht Ihr das auch?

Video ist für uns schon vor über 10 Jahren ein wichtiger Bestandteil geworden – nicht nur für uns privat oder marketingtechnisch, sondern wir bieten es auch seit vielen, vielen Jahren für unsere Hochzeitskunden und Familien an. Das bedeutet wir fotografieren und videografieren beide parallel auch unabhängig voneinander. Zum Beispiel wenn wir beim Getting Ready nicht gemeinsam am gleichen Ort sein können.

So kann dem Kunden eben auch ein repräsentatives Highlightvideo parallel zu Fotos angeboten werden. Es macht wirklich unglaublich viel Spaß. Es ist einfach ein anderer Weg Emotionen zu transportieren und auch nochmal eine kompaktere Art und Weise einen Hochzeitstag schnell mit emotionalen Bildern, Ton und Worten Revue passieren zu lassen. Den Menschen auf der Hochzeit – sei es das Brautpaar, die Gäste, die Familie – kann man durch so ein Video, auch Jahre danach, noch immer das Gefühl vermitteln, dass sie an diesem Tag hatten. Und das ist einfach wunderschön!

Fusion Video (so nennen wir es) ist zusätzlich zu den Bildern ein tolles Medium und wir freuen uns auch, dass es sehr stark von den Brautleuten angenommen wird und, dass wir mit der Möglichkeit beides anzubieten dem Kunden einen riesen Mehrwert bieten können.

Hochzeitsfotograf Österreich: Im Duo noch besser!

Wir von Strauß & Fliege sind ja auch ein Team aus Rednern. Was ist aus Eurer Sicht als Hochzeitsfotografinnen der Vorteil daran, im Team zu arbeiten und macht das für das Paar einen Unterschied?

Wir haben von Anfang an immer zu zweit Hochzeiten begleitet. Es kam für uns gar nicht in Frage, dass wir getrennt voneinander Hochzeiten fotografieren, weil für uns der Mehrwert für den Endkunden riesengroß war bzw. ist. Anfangs mussten wir uns allerdings sehr oft erklären, ob man auch nur einen von uns buchen kann oder ob es günstiger wird, wenn man nur einen von uns bucht usw.

Für uns ist so eine Reportage, also ein kompletter Tag wie wir ihn bei einer Hochzeit haben, auch ein Tag für uns als Paar: Wir sind Lebenspartner, Ehepartner seit 2003. Wenn wir für ein Wochenende zu einer Hochzeit reisen dürfen, dann ist es für uns auch ein Vorteil diese Zeit gemeinsam verbringen zu können und das zu tun was wir lieben: Gemeinsam unserer Leidenschaft der Fotografie nachgehen.

Mittlerweile ist es schon fast selbstverständlich, dass viele Kollegen und Kolleginnen zumindest einen 2nd Shooter mit dabei haben, wenn sie schon nicht als „Team“ auftreten. Wir z.B. sind aber zwei Vollfotografen, die beide gleichberechtig sind. Man erkennt am Ende auch nicht wer was fotografiert hat – so gut haben wir uns über die Jahre abgestimmt. Wir lieben das gemeinsame Arbeiten einfach!

Es hat viele Vorteile für uns persönlich aber natürlich hat auch das Brautpaar durch das Team enorm große Vorteile. Das Geschlechter getrennte Getting Ready z.B. muss nicht am gleichen Ort stattfinden, sondern es können unterschiedliche Locations für das Getting Ready ausgesucht werden. So können wir trotzdem zu 100% beide Orte abdecken – sowohl Foto als auch Video!

Jeder von uns hat über den Tag seine priorisierten Aufgaben, weil es auch hier zeitliche Überlappungen gibt die man allein zwar abdecken kann. Aber als Team ist es definitiv die flexiblere Möglichkeit und die Wahrscheinlichkeit, dass etwas vergessen wird ist sehr, sehr gering. Nicht zuletzt wissen wir, dass sich Brautpaare mit einem anderen Paar einfach wohler fühlen, weil wir ja als selbst verheiratetes Paar wissen worauf es an dem Tag ankommt. An diesem Tag sind wir auch die besten Freunde des Brautpaares und können ihnen von beiden Seiten beratend und beruhigend zur Seite stehen. Das ist ein großer Vorteil den wir über die Jahre sehr vielen Brautpaaren ermöglicht haben, um auch etwas Ruhe in den manchmal stressigen Tag zu bringen.

Unsere Erfahrung aus so vielen Hochzeiten wirkt beruhigend auf die Personen, weil wir wissen dass nichts schief gehen kann. Wir kennen zeitliche Abläufe und können so vorausschauend beratend tätig sein. Das ist äußerst wichtig, da man ja wie bekanntlich nur einmal im Leben heiratet und dann sollte alles richtig gemacht werden.

Carmen & Ingo begleiten Euch in ganz Österreich und europaweit

Euer Sitz ist ja in der Nähe von Villach (Kärnten) in Österreich. Seid Ihr dann v.a. in Österreich anzutreffen oder wohin reist Ihr für Eure Paar – was ist Euer Einzugsgebiet?

Ja genau, wir sind in der Nähe von Villach zu Hause (am schönen Faaker See). Vorher haben wir aber jahrelang in München gelebt. Für uns war es bisher immer egal von wo aus wir verreisen. Daher hat der Umzug von Deutschland nach Österreich auch sehr gut funktioniert. Meistens sind wir von viel weiter weg gebucht – also nicht unbedingt im Umkreis von unserer Heimat.

Für gewöhnlich sind wir für eine Hochzeit von Freitag bis Sonntag unterwegs, denn die Buchungen kommen aus ganz Europa. Das heißt, wir sind sehr oft in wärmeren und wettersichereren Ländern wie Spanien, Mallorca, Frankreich, Kroatien oder Italien aber auch in der DACH Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Direkt vor der Haustür werden wir aber nur sehr, sehr selten gebucht.

Top 3 Tipps für gelungene Hochzeitsfotos von echten Profis

Verratet unseren Lesern doch mal Eure Top 3 Tipps für gelungene Hochzeitsfotos.

Tipp Nr. 1:

Vertrauen und Sympathie zwischen Fotograf und Brautpaar! Man sollte sich gut verstehen. Auch, dass man vom Typ her ähnlich ist, spielt unserer Meinung nach eine große und vor allem wichtige Rolle. Klar, sind wir als Profis auch in der Kommunikation sehr professionell. Aber es ist immer wichtig, dass Brautpaare eine Verbindung zu den Dienstleistern haben. Niemand ist so nahe und so intim mit dabei wie der Hochzeitsfotograf. Deshalb ist es auch sehr wichtig, dass man mit genau diesen Menschen einen der wichtigsten Tage im Leben verbringen möchte.

Tipp Nr. 2:

Den Empfehlungen des Hochzeitsfotografen vertrauen. Wenn jetzt jemand (wie z.B. wir) schon hunderte Hochzeiten fotografiert hat, dann hat er auch schon einen großen Erfahrungsschatz auf den er zurückgreifen kann. Das heißt, lasst dem Fotografen gerne freie Hand um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Wenn einem allerdings etwas ganz wichtig ist, dann sollte das auch unbedingt kommuniziert werden, denn nur so können beide Seiten wissen was der andere möchte.

Tipp Nr. 3:

Da es mehr als nur 3 Tipps für gelungene Hochzeitsfotos gibt, möchten wir an dieser Stelle den 3. Tipp nutzen um auf ein Magazin hinzuweisen, in dem man 96 Tipps zur Planung und Umsetzung für die besten Fotos findet.

Für die Leser von Strauß & Fliege gibt es einen exklusiven Rabatt von 14%!

Geht einfach hier auf unsere Webseite und nutzt den Code straussfliege um den Rabatt zu erhalten. Oder Ihr nutzt direkt den Link zu dem Angebot hier:

Hier geht es zu Eurem exklusiven Rabatt!

Und wer uns noch besser kennenlernen will, für den haben wir hier noch eines unserer Videos mitgebracht.

Lernt Carmen & Ingo im Video noch besser kennen

Hochzeitsfotograf Österreich Carmen and Ingo Photography
Foto: Carmen and Ingo Photography

Vielen Dank, Ihr Beiden!


Jetzt Eure Hochzeitsfotografen für Österreich anfragen!

Seid Ihr genauso begeistert von Carmen und Ingo, wie wir es sind? Dann besucht jetzt gleich ihre Webseite oder schreibt uns eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

Wir setzen Euch dann direkt in Verbindung miteinander.

Abgesehen von dem passendem Fotografen haben wir auf unserer Webseite auch spannende Informationen rund um das Thema Brautkleid, Hochzeitslocation und für Eure Hochzeitsplanung im Allgemeinen.

Schaut auch gleich mal rein in unsere Checklisten und unser Notizbuch.

    (*) Pflichtfelder