Das Göhrischgut in Sachsen. Foto: Der Bildermacher

Checkliste Nr. 3: Noch 11 Monate bis zur Hochzeit

Und da kommt auch schon die nächste Checkliste zur Hochzeitsplanung! Die Experten von Strauß & Fliege haben sich auch diesen Monat viele schlaue Gedanken gemacht. Herausgekommen ist eine Checkliste mit vielen wichtigen Punkte gesammelt, die ihr in dieser Phase bei der Planung Eurer Hochzeit beachten solltet.

Wie immer gilt: Ihr müsst längst nicht alle Punkte umsetzen! Schaut einfach was für Euch wichtig ist und konzentriert auch darauf.

Checkliste Nr. 3: Noch 11 Monate vor der Hochzeit

In dieser Phase Eurer Hochzeitsplanung entwickelt Ihr eine erste grobe Vorstellung, wie Ihr Euch Eure Hochzeit vorstellt. Jetzt gilt es die wichtigsten Rahmenelemente und Dienstleister zu organisieren.

  • Freie Trauung: Habt Ihr Euch für eine freie Trauung entschieden? Dann solltet Ihr jetzt Kontakt mit Eurem Wunschredner aufnehmen und buchen. Auch wenn Ihr Euch eine persönlichere Zeremonie für das Standesamt wünscht oder Eure Freunde und Familie Hilfe brauchen bei der Organisation der Zeremonie ist es ratsam, Profis zu engagieren: Schreibt uns unverbindlich eine Nachricht!
  • Auswahl der Dienstleister: Welche Dienstleister sind wichtig für Eure Traumhochzeit? Gerade die professionelle Trauredner, Hochzeitsfotografen und Musiker sind oft schnell ausgebucht! Aber auch Wedding-Planer und Catering sind nicht unendlich in guter Qualität verfügbar. sondern endliche Ressourcen! Die Traumlocation, der beste Trauredner, die Lieblingsband – all dies sind Dienstleister, die es exakt nur einmal gibt. Klärt so früh wie möglich deren Verfügbarkeiten für Euren Wunschtermin. Überlegt Euch, gegebenenfalls auch eine kleine Reservierungsgebühr in Kauf zu nehmen.

Tipp #11: Bei allen Dienstleistern, angefangen bei der Location über den Trauredner bis zum Fotografen, ist zu überlegen, eine Stornoversicherung abzuschließen. Und in jedem Fall gilt es zu klären, wie im Ernstfall mit den noch ausstehenden Kosten umgegangen würde. Und das geht ja durchaus in beide Richtungen! Eine Location kann einen Wasserschaden haben, ein Fotograf krank werden aber auch bei Euch kann es zu unvorhergesehenen Änderungen kommen. Besprecht im Vorhinein, wie Ihr im Ernstfall damit umgeht!

  • Bürokratische Voraussetzungen klären: Informiert Euch über den Prozess und die anstehenden Schritte bei den Behörden. Erstellt Euch eine Liste aller Dokumente, die Ihr benötigt. Fangt jetzt damit an alle Unterlagen zu organisieren! Bedenkt auch die zusätzlichen Anforderungen bei religiösen Trauungen. Informiert Euch auch über solche Anforderungen für z.B. Eure Trauzeugen.
  • Verlobungsfeier: Dieser eher amerikanische Trend findet immer mehr Anklang auch in unseren Gefilden. Startet Eure Hochzeitsvorbereitungen doch mit einer kleinen Feier mit Eurer Familie oder Euren Freunden. Ein gelungener Startschuss für die nächsten Wochen und Monate!
  • Hochzeitsreise: Plant Ihr eine Hochzeitsreise? Dann reicht am besten jetzt schon mal Euren Urlaubsantrag an. Macht Euch auch schon Gedanken, wo es hingehen soll – das motiviert!

Zwei absolute Geheimtipps!

Tipp #12: Je nach Arbeitsvertrag stehen Euch eventuell einige Tage Sonderurlaub zu für Eure Hochzeit. Gleiches gilt für Eure engsten Familienmitglieder (Eltern, Geschwister). Informiert Euch hier rechtzeitig!

Tipp #13: Falls noch nicht geschehen solltet Ihr Euch jetzt unbedingt das Strauß & Fliege Notizbuch besorgen! Der Name ist Programm: “Beruhig Dich Schatz, wir heiraten nur!” Damit garantiert kein Stress aufkommt!

Eure Hochzeit – Unsere Checklisten!

Lest auch unbedingt in alle weiteren Checklisten von uns rein. Und jetzt viel Spaß bei Eurer Hochzeitsplanung!

Das Göhrischgut in Sachsen. Foto: Der Bildermacher
Das Göhrischgut in Sachsen. Foto: Der Bildermacher
Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!
Ähnliche Beiträge