Foto: Anne Hornemann

Eure Traurede für das Standesamt

Strauß & Fliege macht Eure Traurede für das Standesamt einzigartig und persönlich. Es muss keine riesige Hochzeit sein, um unvergesslich zu werden! Der intime Besuch beim Standesamt im kleinen Kreis kann genauso für Gänsehaut sorgen. Das Potential ist da!

Wie soll Euer Moment auf dem Standesamt aussehen?

Einerseits bemühen sich die Standesbeamten meist sehr, den Moment der Eheschließung für jedes Paar besonders zu gestalten. Andererseits ist es nun mal ihr täglich Brot, im 20-Minuten-Takt unbekannte Menschen zu verehelichen.

Dann kann es passieren, dass die Hochzeitsrede für das Standesamt etwas mau ausfällt: Das gute alte Schema F wird aus der Kiste gezaubert, die Instrumentalversion der romantischen Hits der vergangen zehn Jahre mit Orchesterbegleitung in den Player geworfen und noch rasch die Entscheidung über die Namenswahl auf dem Gang abgefragt wird.

Das muss nicht schlecht sein. Und wenn Ihr ehrlich seid: Ist es das, was Ihr Euch für Euer Ja-Wort wünscht?

Wir machen die Hochzeitsrede auf dem Standesamt zu etwas Besonderem!

Strauß & Fliege hält für diese kniffelige Situation die perfekte Lösung bereit: Mit uns gestaltet Ihr auch Eure standesamtliche Hochzeit so persönlich, wie Ihr es wünscht, mit einer Traurede die den „bürokratischen“ Moment mit ganz viel Liebe und Authentizität füllt.

Freie Trauungen in Dresden mit Hochzeitsredner von Strauß & Fliege
Foto: Anne Hornemann
Trauredner Marco Böhlandt begleitet Paare auch auf das Standesamt
Foto: Roland Faistenberger

Unser Angebot für Eure persönliche Traurede auf dem Standesamt

Wir begleiten Euch bis zu Eurem Hochzeitstag und gestalten mit Euch zusammen eine individuelle Zeremonie und Traurede vor – maßgeschneidert auf Eure gemeinsame Geschichte. Entweder schreiben wir Euch eine Rede, die Euer Standesbeamter oder zum Beispiel der Trauzeuge vorlesen kann. Oder wir kommen gleich mit auf’s Amt!

Glaubt uns, diese persönliche Note verleiht dem Ganzen eine besondere Atmosphäre an die Ihr Euch noch lange erinnern werdet!

Lest hier das Interview mit Rednerin Katharina, wie sie eines ihrer Paare auf das Standesamt begleitet hat.

Was sagt der Standesbeamte dazu?

Erfahrungsgemäß sind die Standesbeamten für derlei Vorschläge offen und nehmen sich gern der Wünsche der künftigen Eheleute an. Ja, die meisten freuen sich sogar, wenn sie dadurch die Möglichkeit haben Ihren Willen zur persönlichen Feier zeigen zu können! Die Absprachen mit dem Standesbeamten trefft Ihr direkt vor Ort selbst.

Unsere Traurednerin Anna Hölzl ist ja sozusagen Doppelagentin, denn sie ist hauptberuflich als Standesbeamtin tätig. Wir haben hier auch ein tolles Interview mit ihr über den Ablauf einer standesamtlichen Hochzeit.

Corona und heiraten? Jetzt erst recht!

Die aktuelle Corona-Situation macht es für viele Paare gerade nahezu unmöglich (entspannt) die Hochzeitsfeierlichkeiten zu planen. Wenn Ihr Euch also überlegt, dieses Jar „nur“ mehr das Standesamt zu besuchen und die große Party dann später nachzuholen – wunderbar!

Nutzt unser Angebot, aus diesem Tag trotzdem etwas ganz wunderbares und persönliches zu machen. Wir schreiben Euch eine Rede für das Standesamt, so schön und so einzigartig, Ihr werdet es nicht bereuen.

Übrigens: Es gibt noch viele andere tolle Möglichkeiten, wie Ihr Eure Hochzeit trotz Corona zu etwas ganz Besonderem werden lassen könnt. Lasst uns einfach mal persönlich quatschen und gemeinsam herausfinden, was gut zu Euch passt.

Marina Danner ist Traurednerin im Chimgau
Foto: Moira Rutschmann
Queere freie Hochzeit mit Traurednerin Maike Langenstrassen
Foto: Andreas Sommer

Klein aber fein: Individuelle Traurede im Standesamt

Auch eine kurze Rede will gut vorbereitet sein! Dafür lernen wir Euch natürlich intensiv kennen und erfahren, was Euch zu dem Schritt bewegt, den Bund fürs Leben zu schließen.

Wenn Ihr möchtet, beziehen wir gern Freunde und Familie ein, um einen Blick von außen auf Euch als Paar in die Rede einfließen zu lassen. Diese Rede verliest dann der Standesbeamte selbst oder ein Freund oder Verwandter von Euch.

Und wie gesagt, natürlich kommen wir gerne auch selbst mit zu Eurer standesamtlichen Trauung!

Aus Erfahrung gut: Professionelle Hochzeitsrede für das Standesamt

Strauß & Fliege und die Paare haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht, wie Ihr in unserem Blog lesen könnt!

Mit Spannung haben wir den Tag der Hochzeit und Deine Traurede für unsere standesamtliche Trauung erwartet. Und wurden nicht enttäuscht. Es war ergreifend, persönlich, lustig, emotional, überraschend und humorvoll und tatsächlich genau so, wie wir es uns gewünscht hatten. Unseren Traum einer persönlichen Traurede, in der wir uns beide wiederfinden konnten, hast Du damit wahr gemacht. 

Vielen Dank dafür, dass Du unsere standesamtliche Trauung um Deine Worte und unsere Geschichte bereichert hast.

Das war, wie wir finden, ein wahres Geschenk.

Regine & Torsten

Durch deine Rede ist unser Hochzeitstag auf dem Standesamt wirklich etwas ganz Besonderes geworden und wird uns auch unvergesslich in Erinnerung bleiben.

Bis kurz vor der Hochzeit wussten wir nicht einmal, dass es die Möglichkeit gibt, sich durch einen Trauredner auch die recht knappen 15 Minuten auf dem Standesamt so persönlich zu gestalten, wie man sich einen solchen Tag gerne als frisch vermähltes Paar vorstellen möchte.

Nochmals vielen lieben Dank für deine schönen Worte, die für uns den Tag perfekt gemacht haben!

Irina & Philipp

Schreibt uns gerne unverbindlich an und wir beantworten alle Eure Fragen! Wir freuen uns auf Euch! Euer Team von Strauß & Fliege

    (*) Pflichtfelder

    Freie Trauung in München mit Sabrina Gander von Strauß & Fliege
    Foto: oh.ella