Foto: René Löffler

Carola Söllner


Traurednerin Carola Söllner aus Berlin begleitet bilinguale freie Hochzeiten
Foto: René Löffler

Steckbrief

  • Deutsch, Italienisch, Englisch, Berlinerisch
  • Flexibel und bundesweit einsetzbar
  • Versiert im Gestalten und Durchführen von Veranstaltungen
  • seit 2017 bei Strauß und Fliege
  • „Normal“ gibt’s nicht

Über mich

Ich wurde 1980 in Berlin geboren und gehöre tatsächlich – zumindest mütterlicherseits – zu den „waschechten“ Berliner Pflanzen: Die Familie meiner Mutter ist schon seit vielen Generationen an der Spree zuhause. Herz und Schnauze sind also beide sozusagen angeboren.

Auch wenn wir Berliner uns schwer tun, woanders als in märkischem Sand wirklich Wurzeln zu schlagen, bin ich viel unterwegs: Während meines Studiums verschlug es mich nach Italien und seit ein paar Jahren entdecke ich Norwegen für mich. Meinen Magister habe ich in Geschichte und Italienisch gemacht. Aber ich habe auch immer auf der Bühne gestanden, vor allem als Chansonsängerin und Moderatorin.

Die Liebe zum Theater hat sich schließlich irgendwann durchgesetzt: Heute arbeite ich hauptsächlich als Regisseurin und Produktionsleiterin und bin dadurch viel in Deutschland unterwegs. Das macht es mir möglich, nicht nur in meiner Heimatstadt Berlin, sondern flexibel im ganzen Bundesgebiet – und natürlich auch in Italien, Skandinavien oder wo immer Ihr Euch wohlfühlt – Eure freie Trauung zu begleiten.

Egal, ob ich vor Publikum oder einer Hochzeitsgesellschaft spreche, ob ich singe oder ob ich ein Stück inszeniere: Es ist mir wichtig, die Essenz einer Geschichte zu finden und die Leute wirklich in ebendiese Geschichte mitzunehmen. Bei meinen Traureden wird das Eure Geschichte sein. Und ich freue mich sehr darauf, Euch und Eure Gäste mit auf Reisen zu nehmen: Über reale Stationen Eurer Liebe soll es zu dem gehen, was Euch ideell viel bedeutet. Schönes soll strahlen dürfen, aber Ernstes nicht unter den Tisch fallen. So facettenreich wie all Eure Geschichten sind, gestalte ich auch meine Texte.

Auf unserem Blog findet Ihr weitere Interviews mit mir. Hier erzähle ich, was mir an der Arbeit für Eure freie Trauung besonders wichtig ist. Außerdem erzähle ich über meine bisherigen Erfahrungen als Traurednerin. Queere Trauungen führe ich selbstverständlich auch sehr gerne durch. Auch darüber habe ich mit Strauß & Fliege ein kleines Gespräch geführt.

Schaut doch einfach mal rein. Ich freue mich auf Euch! 

Eure Carola

Videoportrait

Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!


Das sagen die Paare von Carola Söllner

  • Francesca & Matteo

    Beglückwünschen nach der Trauung, Traurednerin Strauß & Fliege, Freie Trauung Berlin, Freie Trauung Strauß & Fliege
    Foto: Privat

    Liebe Carola,

    danke für deine wundervolle Begleitung!

    Du hast es nicht nur geschafft, die schwierige Aufgabe der Zweisprachigkeit in deiner Traurede mit Charme, Witz und sehr persönlicher Note zu meistern, sondern darüber hinaus uns auch in den Vorbereitungstreffen schon so viele gute Gespräche, gemeinsames Lachen und schöne Stunden gebracht!

    Grazie ancora! Sei stata veramente fantastica e molto speciale!

  • Antje & Dennis

    Traurednerin Carola gestaltet wunderschöne Trauungen in ganz Deutschland
    Foto: Kai Pagels

    Vorab möchten wir uns erstmal und nochmal ganz, ganz doll bei dir bedanken. Dank Dir ist dieser wunderschöne Moment der Trauung tatsächlich erst zu dem geworden, was er tatsächlich gewesen ist.

    Schon die Vorbereitung war sehr einfach für uns, auf jeden Fall unkompliziert und unverkrampft würde ich es nennen. Durch deine lockere und offene Art hast du es uns sehr leicht gemacht, unsere Zungen lockern und drauf los zu plaudern und alles Mögliche von uns preiszugeben, was man mitunter auch nicht unbedingt gleich jedem anvertrauen würde. Bei dir hatten wir auch gleich von Anfang an das Gefühl, dass wir da sehr gut zusammenpassen und uns da voll und ganz auf dich verlassen können.

    Wie du es auch so schön in deiner Rede zitiert hast: „Wir haben uns kennengelernt und ich wusste, bei unserer Hochzeit musst du da vorne stehen. Denn du hast genau so eine Macke wie wir.“  Wir haben uns während der gesamten Vorbereitungszeit sehr gut von dir betreut gefühlt.

    Die Trauung selbst war dann einfach nur traumhaft schön und auch unvergesslich für uns. Ich kann das gar nicht so richtig in Worte fassen, aber ich versuche das mal zu beschreiben:

    Wir hatten ja einen Tag vorher schon die standesamtliche Trauung. Die Standesbeamtin dort hatte Ihre Sache auch ganz gut gemacht und auch ein paar recht schöne und rührende Worte gefunden. Allerdings hatte mich persönlich das Ganze nicht so sehr emotional abgeholt, zumindest hab ich jetzt im Nachhinein das Gefühl, dass ich nur die Hälfte Ihrer Worte mitgeschnitten habe, bzw. hab es schon wieder vergessen. Es hat angefangen und schon war es auch wieder vorbei.

    Klar war nun natürlich die ganze Atmosphäre bei unserer Trauung eine ganz andere als am Tag zuvor im Standesamt. Die Location, das Wetter, die Gäste, die Kleidung, die Musik…

    Aber bei deiner Rede war es dann so, dass ich gefühlt, trotz meiner ganzen Aufregung, jedes einzelne Wort mitnehmen konnte. Du hast das wie eine Geschichte aufgebaut und mit viel Witz und Charme das Ganze zwar locker, aber trotzdem sehr tiefgründig rüber gebracht. Gebannt hat jeder zugehört und war dann auch tatsächlich mental dabei.

    Deine „Geschichte“ über uns hat dann während der Zeremonie für viele schmunzelnde Gesichter gesorgt, in den emotionalen Momenten unserer Eheversprechen und den kurzen Ansprachen einiger unserer Gäste hast du uns den Raum gelassen, den Emotionen freien Lauf zu lassen und das dann auch kurz auszuleben.

    Überhaupt hatte man das Gefühl, einfach Zeit zu haben, das Ganze war zwar strukturiert und sicherlich auch nach deinem eigenen ganz persönlichen Zeitplan, aber man fühlte sich nicht von Programmpunkt zu Programmpunkt „gehetzt“.

    Wir und auch alle anderen Anwesenden haben uns auf jeden Fall sehr wohl gefühlt während der Trauung. Es war, als hätte jemand die Geschichte über uns erzählt, der uns schon jahrelang kennt. Das zeigt, wie gut du dich mit uns auch tatsächlich vorher auseinander gesetzt hast und wie gut du dich auch darauf vorbereitet hast.

    Unser anfängliches Gefühl, dass wir da bei dir auf jeden Fall an der richtigen Adresse sind, hatte sich also nochmal vollkommen bestätigt.

    Unterm Strich bekommst du von uns also eine 100% Bewertung: Würden wir nochmal heiraten, würdest – nein: müsstest – du auf jeden Fall wieder da vorne stehen. Sollte jemand in unserem Bekanntenkreis auch mal so etwas vorhaben, werden wir dich in jedem Fall weiterempfehlen und wir können diese Empfehlung auch an jedes andere Paar mit bestem Gewissen weiter geben.

  • Katja & Gilbert

    Freie Trauung Star Wars Thema Klingonenhochzeit mit Carola Söllner
    Foto: Sandra Ritschel

    Ich fragte, ob Du Dir eine klingonische Trauzeremonie vorstellen könntest und Du hast so fröhlich gelacht, dass wir uns in diesem Moment schon für Dich entschieden hatten.

    Wir haben es nicht bereut. Wir hätten uns keine bessere Rede vorstellen können.

    Du hast es geschafft, uns und unsere Beziehung so treffend darzustellen, dass selbst der ein oder andere harte Mann ein Tränchen verdrückte. Daneben gab es auch Lacher, was die ganze Zeremonie wunderbar locker und fröhlich machte.

    Deine Souveränität ob der entsetzten Hochzeitsgesellschaft, als Du sie in perfekten Klingonisch begrüßtest oder in dem Moment, als unser Einjähriger seine Hosen zum dritten Mal verlor, ist bewundernswert.

    Jeder unserer Gäste, inklusive unserer Fotografin, bestätigte uns, dass es die beste Hochzeitsrede gewesen sei, die sie bisher gehört hätten. Und wir können das nur bestätigen. Wie Du es geschafft hast, uns innerhalb der paar Wochen so gut kennenzulernen und zu verstehen, bleibt Dein Geheimnis.

    Wir können nur sagen, dass wir uneingeschränkt zufrieden waren und Dich jederzeit weiterempfehlen würden, insbesondere an Paare mit ausgefallenen Zeremoniewünschen!

    qa-tlho‘!

    Katja und Gilbert

  • Katharina & Martin

    Glückliche Braut umarmt Traurednerin Carola vor Dankbarkeit und Freude
    Foto: Vivid Symphony

    Eine Hochzeit ohne Carola? Unvorstellbar!

    Schon während unseres ersten Kennenlernens war uns schnell klar – wir wollen „mit Dir heiraten“.

    Eine Geschichte, die unsere Liebe wiedergibt, war für uns von Anfang an wichtig. Das Gefühl muss also stimmen. So war es bei dir.

    Wir fühlten uns ernst genommen und plauschten sofort mit dir wie mit alten Freunden, trotz Corona und Skype Date ist nichts auf der Strecke geblieben.

    Wir lernten uns kennen und erzählten Dir von allen Facetten unserer Beziehung, auch mit Freunden und Familie hast du dich unterhalten, last zwischen den Zeilen und knüpftest über Monate etwas ganz Besonderes daraus.

    Dann war es so weit, der große Tag kam, und was sollen wir sagen? Unsere hohen Erwartungen wurden nochmal weit übertroffen.

    Wir bekommen immer noch einen Kloß im Hals, wenn wir daran denken. Was du mit Worten schaffst, ist nicht zu beschreiben. Wir gingen durch diese Zeremonie mit Tränen der Freude und Tränen der Erinnerung. Wir hatten noch am nächsten Tag Muskelkater im Bauch vor Lachen!

    Jeder unserer Gäste war verzaubert von deiner Rede, das haben wir oft gespiegelt bekommen. Du hast uns damit ein ganz besonderes Geschenk gemacht an diesem Tag, für mich ein Highlight. Ich würde oft gern die Zeit zurückdrehen und alles nochmal erleben.

    Der Tag war von Liebe erfüllt – und du hast einen großen Teil dazu beigetragen.

    In Dankbarkeit
    Katharina & Martin

  • Sandy & Ronny

    Freie Trauung in Berlin mit Traurednerin Carola Söllner
    Foto: Daniel Viol

    Ich habe die liebe Carola durch Strauß & Fliege vermittelt bekommen. Zuvor haben wir persönlich noch nie an einer freien Trauung teilgenommen, aber der Traum von einer individuellen Rede für uns war sehr groß.

    Diesen wollten wir uns nach 14 Jahren erfüllen, also las ich Rezensionen über Carola und schaute mir kleine Videos von ihr an, das persönliche Telefonat bestätigte dann die Wahl, sie als Traurednerin zu buchen.

    Und was sollen wir sagen, wir haben mit Carola nicht nur eine tolle Traurednerin, sondern auch einen ganz tollen Menschen getroffen, der von nun an zu einem Teil unserer Geschichte dazugehört.

    Die Rede beschrieb unsere Vergangenheit und die Jahre, die wir miteinander erlebt haben, so gut, dass man das Gefühl hatte, man würde diese Zeit nochmal erleben.

    Sie hatte das Gefühl an der richtigen Stelle, war witzig und sooo liebevoll detailliert, dass wir auch fast ein halbes Jahr später noch mit einem breiten Lächeln daran denken.

    Die Treffen waren immer lustig und Carola wirkte mit ihrer Berliner Art gleich wie eine Freundin, der man gern alles von sich erzählt. Auch bei der Vorbereitung half sie uns mit tollen Tipps und guten Ratschlägen, und ich war oftmals froh dass sie den Rundumblick behalten hat – z.B. dann, als der Trauzeuge eigentlich Gäste empfangen sollte, aber noch mit der Musik beschäftigt war. Carola sprang ein und begrüßte die Gäste, sodass es niemandem auffiel.

    Nun weiß man ja, dass „2020 und Hochzeiten“ nicht so die glückliche Wahl waren.

    Aber wir wollten endlich in diesem Jahr unsere Jugendliebe besiegeln und haben uns damit wahrscheinlich das wohl schwierigste Jahr ausgesucht, denn lange stand unsere Hochzeit auf der Kippe. Aber Carola gab uns in Gesprächen immer wieder Mut. Selbst ein Ausfall kam uns nach einem Gespräch mit ihr nur noch halb so schlimm vor. Wir hatten aber großes Glück und durften im Juni unseren großen Tag feiern wie geplant.

    Kurz gesagt: Carola war für uns die beste Wahl!

    Sie ist offen, lustig, charmant und hat das Herz am richtigen Fleck.

    Wir bereuen keine Sekunde mit ihr und hoffen, dass wir uns irgendwann wiedersehen werden.

    Ronny, Sandy und Karl

  • Juliane & Steve

    Freie Trauung im Freien mit Hochzeitsrednerin Carola Söllner
    Foto: timjudi

    Liebe Carola,

    von Herzen danken wir dir für die traumhafte Rede zu unserer freien Trauung.

    Wir haben uns vom ersten Moment an mit dir wohl gefühlt und unsere gemeinsamen Gespräche sehr genossen.

    Deine Traurede hat voll ins Schwarze getroffen, sie war einfach perfekt und hat all unsere Erwartungen übertroffen.

    Du hast uns und unsere Geschichte witzig, emotional und so unglaublich persönlich wiedergegeben, wir waren überwältigt.

    Vielen Dank, dass du unseren besonderen Tag so sehr bereichert hast.

    Liebste Grüße
    Juliane & Steve

  • Caroline & Cedric

    Freie Trauung Linz mit Strauß & Fliege
    Foto: Laura Kiesling

    Dank Dir, liebe Carola, ist unsere freie Trauung so geworden, wie wir sie uns erträumt haben.

    Ach was, viel mehr wie wir sie uns nie hätten erträumen können!

    Die Vorbereitung war unkompliziert, die Gespräche mit Dir herzlich und aufschlussreich. Sofort war klar, dass Du unsere Traurednerin sein wirst.

    Die Trauung an unserem Tag war wunderschön, so locker und gleichzeitig persönlich, so fröhlich und berührend. Viele unserer Gäste haben uns bei den Feierlichkeiten danach begeistert auf einzelne Details angesprochen, die auch für sie noch völlig neu waren – und gleichzeitig geschwärmt, wie passend sowohl Du als Person als auch Deine individuelle Rede für uns als Hochzeitspaar waren!

    Deine Worte haben auch so manch einen Gast zu Tränen gerührt, von dem wir es nicht erwartet hatten. Du hast ein ganz großes Talent für solche Auftritte.

    Wir danken Dir von ganzem Herzen für diese unvergesslichen Zeilen und Momente!

  • Suse & Jule

    Strauß & Fliege begleitet ein queeres Paar in Berlin
    Foto: Felix Thonke

    Liebe Carola,

    wir möchten Dir noch einmal von ganzem Herzen DANKE sagen für eine wundervolle Hochzeitsrede, ohne die unsere freie Trauung nur halb so schön gewesen wäre!

    Wir haben uns von Anfang an sehr wohl mit Dir gefühlt und denken gerne an die vielen Momente zurück, die wir in der Vorbereitungszeit mit Dir teilen durften. Besonders an das viele und herzliche Lachen mit Dir.

    Du hast es geschafft, mit viel Humor, Gefühl und kleinen Überraschungsmomenten unsere Liebesgeschichte auf den Punkt zu bringen.

    Keiner hätte das besser machen können.

    Ein herzliches Dankeschön und alles Liebe für Dich,
    Deine Suse & Jule

  • Fabiola & Dustin

    Freie Trauung in Berlin | Traurednerin Carola Söllner | Strauß & Fliege
    Foto: Christine Bongert

    Liebe Carola,

    vielen Dank für Deine bezaubernde Rede!

    Du hast Dir Zeit genommen, uns kennen zu lernen und wir haben uns gleich mit Dir wohl gefühlt. Du hast die freie Trauung wunderschön, persönlich und herzlich gestaltet und wir haben uns in jedem Deiner Worte wiedergefunden.

    Es war unglaublich, wie sehr Du uns aus dem Herzen gesprochen und uns beschrieben hast, als würdest Du uns schon ewig kennen. Es war ein traumhafter Tag und Du hast einen großen Teil dazu beigetragen.

    Vielen Dank!

    Fabiola und Dustin

  • Helen & Erik

    Unsere Trauredner gestalten wunderschöne Hochzeiten
    Foto: Susanne Knebel

    Liebe Carola,

    was für ein Geschenk Deine Hochzeitsrede war!

    Dir ist es in kürzester Zeit gelungen, ganz tief bei mir, bei Erik, und bei uns als Paar hineinzuschauen. An der einen oder anderen Stelle hatten wir das Gefühl, dass Du uns sogar besser kennst als wir uns selber.

    Das Vertraute mit neuen Einblicke zu kombinieren, sowohl berührend als auch mit viel Humor, ist eine wahre Kunst und diese hast Du wunderbar gemeistert.

    Vom Herzen danken wir Dir dafür!

    Alles Liebe,
    Helen & Erik