Foto: Herr Holzner

Isabel Zöppel

Ich begleite gerne Eure freie Trauung in , , ,

Isabel freut sich auf Eure freie Trauung in Dresden
Foto: Herr Holzner

Steckbrief

  • Selbstständige Yogalehrerin & Projektmitarbeiter an der Hochschule Mittweida
  • Liebt es, sich in Menschen einzufühlen & aus dem Herzen sprechen
  • Verbringt am Liebsten Zeit mit Ihrem Mann & Kindern
  • Das Meer und die Berge sind für mich faszinierend besonders der schöne Ort Son Marroig an der Westküste Mallorcas

Über mich

Mein Name ist Isabel und ich bin 1983 in der wunderschönen Landeshauptstadt Dresden geboren. Schon in meinem Zeugnis der Grundschule gab meine Lehrerin zu verstehen: Isabel ist sehr redegewandt. Sie erzählt ausdrucksreich und zusammenhängend. Doch meine Laufbahn als Rednerin ließ wohl noch ein paar Jahre auf sich warten.

Jeder Mensch hat einzigartige Begabungen und Fähigkeiten. Für mich ist es wichtig, all diese Facetten zu entdecken, um sie anschließend zu leben. So bin ich einerseits Wirtschaftsingenieurin und arbeite im Projektmanagement an einer Hochschule in Sachsen. Andererseits lebe und liebe ich meine fast 10-jährige Arbeit als Yogalehrerin, durch die ich mich erst zu dem Menschen entwickelt habe der ich heute bin.

Meine 2 Kinder und mein Mann sind dabei die Basis für alles, was ich im Leben mit Liebe tue.

Ich liebe es, mit Menschen zusammen zu sein. Inspiriert zu werden sowie Inspiration zu sein. Geschichten zu hören und Geschichten zu erzählen. Mit dem Herzen zu arbeiten, um etwas Wertvolles und Neues zu kreieren. Ich glaube aus voller Überzeugung an die Kraft der Liebe und genau aus diesem Grund ist es mir eine Herzensangelegenheit, Euch mit einer individuellen Trauzeremonie zu begleiten.

Videoporträt


Lernt gerne auch weitere freie Traurednerinnen und Trauredner in , , , kennen.

Das sagen die Paare von Isabel Zöppel

  • Marilena & Stefan

    Bezauberndes Brautpaar nach ohrer Freien Trauung mit Strauß & Fliege
    Foto: Maria Junge

    Als Allererstes möchte ich mich auch über diesen Weg bei Isabel für die wirklich wundervolle Rede bedanken!
    Isabel ist ein wirklich sehr sympathischer und herzlicher Mensch. Von der ersten Minute an haben wir uns bei ihr wohlgefühlt und waren uns sicher, die Aufgabe in die richtigen Hände zu geben.
    Es wurde viel nachgefragt über die Geschichte von Stefan und mir. Gemeinsam gelacht haben wir bei jedem Treffen egal ob zu dritt oder mit dem jeweiligen im Einzelgespräch. Auch von ihrer kleinen Familie haben wir etwas erfahren. Ich hatte das Gefühl, dass wir uns schon eine Ewigkeit kennen.
    Isabel hat uns bei jeder Situation unterstützt und uns alle Fragen beantwortet.
    Auch die Gespräche mit unseren Familien kamen sehr positiv an. Alle unsere Gäste haben gesagt, dass man unsere Geschichte nicht hätte besser in Worte verpacken können!
    Wenn ich noch einmal heiraten würde, würde ich Isabel noch einmal auswählen, um die Fortsetzung unserer Geschichte in so wundervolle Worte auf ein Neues zu verpacken.

  • Anne & Robert

    Freie Trauungen mit Hochzeitsredner von Strauß & Fliege im Freien
    Foto: Lukas Schramm

    Liebe Isabel,

    in dem Moment, als ich die Traurede in Deine Hände gelegt habe, hat für mich Heiraten überhaupt erst begonnen. Schon in der Vorbereitung habe ich gespürt, dass es etwas ganz Besonderes werden würde und Du keine Mühen scheuen würdest, die Essenz unserer Liebe herauszuarbeiten. Wir haben lange und intensive Gespräche über die Liebe, das Leben und die Ehe geführt. Es war eine spirituelle und philosophische Reise bis zum Tag unserer Hochzeit. Du hast nicht einfach nur eine Rede gehalten und schöne Worte gefunden, sondern Du hast eine Hymne auf unsere Liebe gesprochen, hast so feinfühlige und dennoch ehrliche Worte für unsere turbulente Beziehung gefunden, bei der am Ende alles gut wird. Am 3.6.2018 hast Du auf Korfu Magie kreiert und ich bin Dir bis in alle Ewigkeit dafür dankbar, dass Du so viel Herzensliebe, Gedanken und Kreativität in diese Zeremonie gegeben hast. Ich wünsche mir, dass noch viele Liebende Dich auf diese Weise kennenlernen dürfen.

    Herzliche Grüße von Anne & Robert