Foto: Alexander Keller

Marco Böhlandt


Freie Trauungen mit Hochzeitsredner von Strauß & Fliege
Foto: Alexander Keller

Über mich

1975 in Essen geboren, habe ich den größten Teil meiner Kindheit und Jugend an der Untermosel verbracht.

Auch danach sind die Dinge im Fluss geblieben, über Dreisam, Mittelrhein, Spree, Themse und Limmat hat es mich schließlich vor mehr als zehn Jahren an die Isar getrieben. Auf der Museumsinsel, mitten im Strom gelegen, habe ich in München einige Jahre als Dozent für Wissenschaftsgeschichte arbeiten dürfen.

Danach war ich zunächst als Veranstaltungsmanager bei verschiedenen Unternehmen tätig und habe in diesem Rahmen unter anderem einige Kulturformate wie den “Kulturstrand”, das Literaturfest “Hörgang” und das Kurzfilmfestival “Drehmomente” betreut.

Seit 2012 bin ich als Texter und Konzeptioner Mitgeschäftsführer der Kommunikations-Agentur “Corporate Creation”.

Als Musiker und freier Schriftsteller sind der richtige Ton und die Liebe zu wahren (oder gut erfundenen) Geschichten ganz wesentlich für die Arbeit mit “meinen” Paaren als Hochzeitsredner bei Strauß & Fliege.

Ich freu mich auf Euch!
Euer Marco

Sei die/der Erste, die/der den Beitrag teilt!


Das sagen die Paare von Marco Böhlandt

  • Nadine & Patrick

    Marcos freie Trauung in München
    Foto: Andreas Graf

    Lieber Marco,
    wir danken dir von ganzem Herzen für die wundervollen, großartigen Worte zu unserer Trauung. Deine Rede über uns war so ehrlich, so intensiv, so von Herzen. Du hast unsere persönlichen, teilweise komplizierten Geschichten wie auch unsere gemeinsame Geschichte verstanden und es geschafft sie in EINE Geschichte zu übertragen, sie in Kontext zu setzen und somit für alle Gäste greifbar zu machen.

    Dass du das kannst und uns mitreißen wirst, wussten WIR vom ersten Treffen an. Dass du es aber geschafft hast, 130 Gäste auf unsere Reise mitzunehmen, das war echt überwältigend. Wirklich JEDER einzelne Gast hat uns auf dich angesprochen, der ein oder andere Folgeauftrag wird dich in den nächsten Jahren sicherlich erwarten 🙂

    Wir sind so froh, dass wir nach unserem ersten Treffen mit dir auf unser Herz gehört haben und uns trotz deiner Empfehlung, uns noch andere Trauredner anzusehen, uns die Suche nach einem “noch besseren” Trauredner erspart haben. Denn den gibt es für uns nicht. Marco, wir danken dir, dass du unseren Tag so besonders gemacht hast, wir danken dir, dass du uns ermutigt hast in unseren Vorgesprächen sowohl über die schönen, als auch die traurigen Erlebnisse zu sprechen. Denn das ist ECHT. Das ist das Leben. Und das sind wir.

  • Janina & Holger

    Hochzeit auf einer Alm, Freie Trauung in den Bergen, Trauredner Strauß & Fliege
    Foto: Gipfeliebe.de

    Lieber Marco,

    etwas so Wundervolles und Einzigartiges wie unsere Trauung in ein paar ‚einfache’ Worte zu fassen erscheint so gut wie unmöglich. Trotz alldem wollen wir es gerne versuchen…

    Besonders treffend haben es wohl unsere Gäste formuliert, die unsere Trauung als „unvergesslich“, „wunderschön“ und auch „das Emotionalste, was wir je erlebt haben“ beschrieben. Dem schließen wir uns ausnahmslos an! Wir haben schon einige freie Trauungen als Hochzeitsgäste miterleben dürfen, jede für sich individuell und besonders, doch keine war annähernd so unbeschreiblich wunderbar wie unsere. Man könnte meinen, das läge vielleicht daran, dass es die Eigene war – das mag auch durchaus eine Rolle gespielt haben…

    Doch wir sind uns sicher, dass du, lieber Marco, da auch einen sehr großen Teil dazu beigetragen hast!Du hast dich schon im Voraus so gewissenhaft, professionell und gleichzeitig mit viel Herz um uns gekümmert, sodass alles Organisatorische sogar Spaß machte, statt eine zusätzliche Last im altbekannten Organisationsmarathon einer Hochzeit zu sein.  Stets hatte man das Gefühl, man würde sich schon ewig kennen. Mit deiner lockeren und gleichzeitig einfühlsamen Art hast du es auch geschafft, an unserem großen Tag genau die richtigen Worte zu finden. Du hast alle zum Lachen gebracht und gleichzeitig blieb kein einziges Auge trocken. Wir danken dir für die wundervollen Worte, die du für uns gefunden hast und dafür, dass du einen so großen Anteil daran hattest, unsere Hochzeit für uns unvergesslich zu machen!

    Die allerbesten Grüße,

    Janina und Holger

  • Karo & Michi

    Freie Trauungen mit Hochzeitsredner von Strauß & Fliege
    Foto:

    Vom ersten Treffen an haben wir uns in deiner Obhut sehr wohl gefühlt! Du hast sofort verstanden, worauf es uns ankommt und das dann auch perfekt in der Traurede umgesetzt. Bei unserem Kennenlernen meintest du: bei einer Traurede sollte man 50% der Zeit lachen und 50% der Zeit weinen und genau so war es! Du hast es sehr schön verstanden, unsere Geschichte mit den richtigen Anekdoten von unserer Familie und unseren Freunden anzureichern, wodurch es wahnsinnig persönlich und berührend wurde. Wir hätten es uns nicht besser vorstellen können – tausend Dank für alles, lieber Marco!

    Liebe Grüße Karo & Michi

  • Julia & Alex

    Hochzeit unter freiem Himmel mit Hochzeitsredner von Strauß & Fliege
    Foto:

    Lieber Marco,

    unsere freie Trauung im Obstgarten auf Gut Sonnenhausen war der schönste Teil unserer Hochzeit und genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Du hast genau die richtige Mischung zwischen lockerer Atmosphäre im Garten einerseits und Entscheidung fürs Leben andererseits getroffen.

    Du hast uns mit einer Rede überrascht, die uns als Paar sehr gut beschrieben hat und dann auch noch den Bogen von unserer Songauswahl im Kleinen, bis zur Welt im Großen gespannt hat. Wir waren absolut berührt und auch unsere Gäste waren hin und weg.

    Herzlichen Dank an Dich! Liebe Grüße, Julia & Alex

  • Marina & Chris

    Freie Trauung im Schloss mit Hochzeitsredner von Strauß & Fliege
    Foto: Roland Faistenberger

    Lieber Marco, nachdem du bei unserer Zeremonie am Anfang mit ein paar Worten in Englisch starten durftest, machen wir das jetzt einfach auch.

    „You nailed it“

    Anders könnten wir es nicht zusammenfassen. Es war ein Spektakel und eine Achterbahn der Gefühle. Man befand sich zwischen wasserfall-artigen Tränen-Ausbrüchen und berauschendem Gelächter. Auch wenn man (wie wir) von sich behauptet –„nicht nah am Wasser gebaut zu sein“– fandest du die Wort die einen so tief berührten, dass kaum ein halten.

    Umso dankbarer waren wir über jeden Witz, der uns zur rechten Zeit rettete. Wir haben jede Minute genossen und uns einfach nur wohl gefühlt. Es war eine riesengroße Freude für uns und brachte uns so viele tolle Überraschungen. Natürlich wussten wir im Vorfeld nicht viel über freie Trauungen und wir waren selbst sehr gespannt, wie es am Ende sein wird. Jetzt können wir auf jeden Fall nur sagen, dass neben uns Kurz: keine andere Trauung hätte besser zu uns passen können.

    Wir wissen natürlich auch nicht, ob das immer so ist oder ob es vielleicht auch ein bisschen an uns lag. Deshalb möchten wir hier neben der ganzen Lobeswort auch ein paar Wort an alle richtigen, die sich eventuell gerade noch überlegen, ob es das Richtige für sie ist. Was man wohl in den vielen Gesprächen über sich erzählen kann, will und wird? Und ob man ein bestimmtes Motto haben sollte oder möchte? Das Wichtigste aus unserer Sicht ist Vertrauen und das hatten wir von Anfang an. Und dann gebt am besten alles Preis, gebt eurem Redner so viel Freiheit wie möglich und lasst euch von dem Ergebnis überraschen. Es war so faszinierend wie viel am Ende in der Rede verarbeitet war und so schön wie dadurch jeder im Raum, an irgendeinem Punkt sich wiederfand. Dinge bezeugen konnte, heimlich nickte oder mit einem gemeinsam eine Träne vergoss. Es war uns eine Freude und Ehre deine Rede, in erster Reihe 🙂 erleben zu dürfen. Neben all den anderen schönen Dingen an diesem Tag, wird uns besonders die Zeremonie und Rede lange, lange in Erinnerung bleiben und wohl noch oft beredet und zitiert werden.

    Von Herzen vielen Dank und wir machen das dann nochmal auf unserer Petersilienhochzeit, Porzellanhochzeit, Perlenhochzeit und co.

    Marina und Chris