Foto: Leonie Spitzauer

Angela Klein

Ich begleite gerne Eure freie Trauung in , , ,

Über mich

Hallo, ich bin Angela Klein und eine der „dienstältesten“ Rednerinnen:
Sowohl altersmäßig (Jahrgang 1969) und auch, weil ich bereits seit 2017 bei STRAUß & FLIEGE bin.
Wenn ich gefragt werde, was ich in der Funktion eigentlich mache, sage ich immer:
„Ich bade in Liebe!“.

Denn nichts Anderes ist es, was ich nun schon bei knapp 50 Paaren erleben durfte.
Rednerin für freie Trauungen zu sein, ist definitiv für mich kein „Job“, sondern ich bin mit ganz viel Herzblut dabei.

Was solltet Ihr unbedingt über mich wissen?
Ich bin verheiratet, habe 3 Kinder, lebe in der Nähe von Freising und verfüge – als gebürtige Münchnerin – neben tiefbayerischen, auch über rheinländische Wurzeln.
Deshalb kann ich Euch eine perfekte Rede in Bayerisch und Hochdeutsch bieten.
Nur mein Öscher Platt ist nicht ausgereift.

Mich zeichnet Lebenserfahrung und Humor aus, ich bin empathisch und neugierig auf mein Gegenüber und – ich kann mit Worten Emotionen zaubern, Lächeln schenken und zum leisen Nachdenken animieren.
Und nichts anderes möchte ich: Mit all dem, einen der schönsten Tage im Leben begleiten und mit gestalten und nachhaltige Worte in den Erinnerungen (fest)setzen lassen.
Seht euch in aller Ruhe in meinen Referenzen um (und auch im Blog), dort findet Ihr viele Feedbacks meiner Paare.

Was könnte Euch sonst noch interessieren?
Die Liste der ‚normalen‘ beruflichen Laufbahn reicht von Werbekauffrau über Gastronomie, Sekre-tärin, Assistenz der Geschäftsleitung, Hochschul-Aufbau, Vertrieb, Verkauf und einiges mehr.
Seit frühester Kindheit begleitet mich die Sprachaffinität auch schriftlich: Ich habe an vielen literari-schen Wettbewerben teilgenommen, war bei einem der ersten Poetry-Slam in München hoch-schwanger dabei, und habe ein humoriges Yoga-Kolumnen-Buch veröffentlicht.

Auch unterschiedliche Reden konnte ich im Zuge meiner Jahre halten (nicht nur für Hochzeiten) und irgendwie ist ständig etwas Schriftliches in Mache unter dem Füller und in den Tasten, wenn ich nicht gerade an einer individuellen Rede für ein ganz besonderes Paar wie Euch sitze.
Ich freu‘ mich, wenn Ihr mich unverbindlich kontaktiert.

Dann kann ich Euch bei einem Kennenlernen nicht nur alle Fragen beantworten, sondern wir finden ebenso heraus, ob Sympathiefunken zwischen uns fliegen und ich auch für und mit Euch einmal mehr in Liebe baden darf.

Video


Fotos: Privat / Leonie Spitzauer –  Indepentend Light / Marina Geckeler  – Geckeler Photography  / Andreas Lutz – Xanderhof Studios / Richard Schabetsberger / Mauricio Dreher / Annett von Loeffelholz

Angela Klein hält Eure Traurede für Eure freie Trauung
Foto: Leonie Spitzauer

Steckbrief

  • Erfahrungen und Know-How durch mehrjährige Begleitung von freien Trauunen
  • Reden in mehrsprachiger Variante, auf Hochdeutsch und Bayerisch (sovui gern fei scho!)
  • Sehr viele und lange Lebenserfahrungen als (Ehe-)Frau, Mutter, Berufstätige, Freundin…
  • Humor, Neugier, Empathie und ganz viel Liebe für & mit meinen Paaren an ihrem großen Tag
  • Offen für Vieles und Abklopferin auf Machbarkeit
  • Mit-feinem-Ohr-Zuhörerin, Taschentuchreicherin (auch außerhalb der Hochzeiten), außerdem Stress-Reduziererin und Mutausbruch-Befürworterin für meine Paare und ihre Hochzeiten


Lernt gerne auch weitere freie Traurednerinnen und Trauredner in , , , kennen.

Das sagen die Paare von Angela Klein

  • Catharina & Benjamin

    Freie Trauung Bayern, Hochzeitsrednerin München
    Foto: Murat Kaydirma

    Mein Mann und ich hatten keine Ahnung von einer freien Trauung. Wir hatten darüber etwas gehört oder in Filmen eine solche Zeremonie gesehen, aber live noch nie erlebt.

    Unsere Hochzeit sollte nicht „nur“ eine Feier sein. Das Gefühl einer Hochzeit soll aufkommen, unsere Gäste sollen die Emotionen spüren und diesen wichtigen Schritt von uns miterleben.

    Da die standesamtliche Hochzeit in meiner Heimatstadt, etwas entfernt von München, im kleinen Familienkreis stattfinden sollte und wir beide keine Kirchgänger sind, das somit auch eine kirchliche Trauung ausschloss, entschieden wir uns für eine freie Trauung. Ich googelte nach „Trauredner in München“ und bin ziemlich schnell auf Strauss & Fliege gestoßen. Die Website ist schön und gut aufgebaut, was für mich als Grafik-Designer ein sehr wichtiges Kriterium ist (andere haben ohne guten Internetauftritt gar keine Chance). Man konnte online eine Anfrage ausfüllen (steh ich auch total drauf 🙂 ) und zack meldete sich Angela bei uns.

    Uns war es sehr wichtig, schrieb ich auch in der Anfrage, dass die Zeremonie locker mit etwas Humor sein sollte. Natürlich soll es auch romantisch sein, ist ja schließlich eine Hochzeit. Eine gute Mischung eben. Dass Angela dafür die Richtige war, ist uns schon bei dem ersten Treffen aufgefallen. Wir haben sehr viel gelacht, die Treffen im Vorfeld haben immer wahnsinnigen Spaß gemacht.

    Wir sind ja total blind an das Thema herangegangen, hatten keine Ahnung wie die Zeremonie

    ablaufen soll, was passieren soll. Angela hat uns viele Tipps geben und uns Erfahrungsberichte erzählen können. Sie riet uns auch, dass wir von Familie und / oder Freunden Wünsche vortragen lassen sollten. Wir konnten uns anfangs mit diesen Gedanken nicht anfreunden, wir dachten, da sagt doch jeder dasselbe. Angela überzeugte uns aber und meinte, das wäre wunderschön. Sie hatte sowas von Recht!

    Zur Zeremonie: Schöner hätte es nicht sein können! Die Rede von Angela war locker, witzig, persönlich aber auch emotional. Genau so wollten wir es! Auch die Gäste waren begeistert, viele konnten sich auch das ein oder andere Tränen nicht verkneifen. Es wurden fünf Wünsche vorgelesen, diese waren alle sehr toll und sehr unterschiedlich (genau das Gegenteil was wir befürchteten).

    Alles in Allem war es perfekt! Danke Angela für diese tolle Trauung!

  • Sophie & Marco

    Traurednerin in Bayern von Strauß & Fliege, Freie Trauung München, Freie Trauung Strauß & Fliege
    Foto: Leonie Spitzauer-Peintner

    Wenn man die Planung der eigenen Hochzeit bespricht, hat man viele Bilder im Kopf, man spricht über seine Vorstellungen und beginnt viele Sätze mit „ich sehe…“. Keiner spricht zu diesem Zeitpunkt davon wie die Trauung klingen soll. Dein Werkzeug, liebe Angela, sind aber Worte. Wenn die Sicht getrübt ist, hören wir besser und wir fühlen besser wenn wir weder sehen noch hören. Die Fähigkeit der Sinne hängt ganz offenbar voneinander ab. Deine Aufgabe ist es, uns ohne Bilder zu erreichen und uns selbst dazu zu bewegen, uns sehend zu machen. Je komplexer Sätze gebaut werden und je kompliziertere Worte verwendet werden, desto ansprechender ist eine Rede -so der Irrglaube vieler Redner. Die wahre Kunst liegt aber darin, die Zuhörer mit einfachen Worten zu erreichen. Und natürlich will jedes Brautpaar, dass die eigene Hochzeit die schönste wird. Es werden extrem hohe Anforderungen gestellt -auch an Dich. Du hast während Du sprichst, im Gegensatz zu einer Trauung im kirchlichen Rahmen, nicht den Schutz einer beeindruckenden Kulisse und einen -zumindest in großen Teilen -vorgegeben Rahmen. Deine Aufgabe besteht vielmehr darin, den Menschen, die Dir ihre wichtigsten 45 Minuten verantwortungsvoll anvertrauen, mit einfachen Mitteln und mit Deinen Worten zu begeistern.Um so mehr hat es uns beeindruckt mit welcher Sicherheit Du Dich und auch uns auf diesen wichtigen Tag vorbereitet hast. Immer fröhlich, immer selbstbewusst, immer mit einem roten Faden und einem ganz klaren Ziel. Immer mit beruhigenden Worten, wenn wir nervös wurden und immer mit einem „push“, wenn wir schludrig waren. Dir war dabei immer Deine Verantwortung klar, dass wenn Dir die Nummer missglückt, es nicht nur für dich schade ist, sondern für uns eine kleine Katastrophe gewesen wäre. Heute, einige Tage nach unsere Hochzeit dürfen wir dir nun endlich Danke sagen! Wir möchten versuchen Dir einen Teil der Wertschätzung zurückzugeben, die Du uns und unseren Gästen hast zukommen lassen. Dein Part war das Fundament unserer Feier. Unser Feedback ist eventuell durch den Blick durch eine rosa Brille etwas getrübt, der unserer Gäste sicher nicht. Und das Lob an Dich und Deine Arbeit ist bei uns allen synchron. Wir wünschen nicht nur Dir alles Gute, wir wünschen vielen Hochzeitspaaren, dass sie in den Tagen nach ihrer Trauung genauso glücklich von den für sie so wichtigen Worten berichten

    werden. Und wir hoffen, dass nicht nur wir verstehen, dass auch Worte mehr sagen können als 1000 Bilder. Deine Worte sind ausgesprochen gut gewählt und mit Liebe und der richtigen Betonung gesprochen -Du brauchst kein imposantes Gebäude und keinen vorgefertigten Rahmen, die Konzentration auf das Wesentliche ist viel wichtiger. Danke, dass Du unsere Worte gefunden und gesprochen hast. Sophie & Marco

  • Nicole & Lorenz

    Rede beim Standesamt mit Strauß & Fliege
    Foto: Unattimo-photo

    Liebe Angela,

    Dein Profil auf der Strauß und Fliege-Seite hatte uns sofort angesprochen, daraus hervorging, Du über ausreichend Lebenserfahrung verfügst, um in einer Traurede zu wissen, wovon Du sprichst. Auch die Dreisprachigkeit aus „bayerisch, hochdeutsch und rheinländisch“ hat uns direkt angesprochen, wo wir doch neben unserer Heimat München auch schon in Köln gewohnt haben. Wir wollten uns, gegeben der ganzen Organisation rund um die Hochzeit, beim Thema Rede einfach mal fallen lassen und uns sicher sein können, dass wir das Paar wiedererkennen, über das die Traurednerin da vorne spricht.

    Dieses Versprechen hat sich voll und ganz eingelöst: Schon beim ersten Treffen strahltest Du eine Mischung aus Lebensfreude und Gelassenheit aus, die dazu geführt hat, dass wir uns sofort bei Dir wohl gefühlt haben. In der ganzen Vorbereitung warst Du mega-offen, hast unglaublich gut zugehört und warst erfrischend undogmatisch mit Blick darauf, wie eine Trauung denn so sein muss (nämlich einzig und allein so, dass sie uns entspricht). In der Rede hat sich am Ende dann manifestiert, dass Du uns bereits nach wenigen Treffen als Paar extrem gut verstanden hattest. Der Mix einer lässigen, lustigen und gleichzeitig ebenfalls tiefgründigen Rede (ohne „triefend“ zu sein), hat nicht nur uns, sondern auch unserer Gäste total begeistert. Gleichzeitig hast Du uns an unserem großen Tag sicher durch die Trauung „navigiert“ und uns die Sicherheit vermittelt, dass Du weißt, was Du tust :).

    Das, was wir uns von einer freien Trauung gewünscht haben, nämlich eine individuell zu uns passende Rede und der Einbau eines Rituals, mit dem wir selbst auch tatsächlich etwas anfangen können, wurde Realität. Noch heute werden bei uns einige running gags aus Deiner Traurede regelmäßig zitiert.

    Vielen Dank für alles!

    Nicole und Lorenz

  • Angie & Michael

    Foto: Privat

    Liebe Angela,

    Dir noch mal vielen Dank für Deine Begleitung in all der Zeit davor und an unserem großen Tag und für Deine wunderschöne Rede.
    Nicht nur wir waren berührt, sondern auch alle unsere Gäste. Die meisten haben uns gesagt, sie hätten noch nie so eine schöne und emotionale Trauung erlebt, wie bei uns. Selbst die „harten“ Kerle.
    Es war wirklich alles an diesem Tag noch viel schöner und ergreifender, als wir uns das vorgestellt haben. Jetzt brauchen wir erst mal Zeit, das alles zu verarbeiten!

    Angie und Michael

  • Wiebke & Chris

    Angela Klein hält Eure freie Trauung auch auf bayrisch!
    Hochzeitsrednerin Angela Klein auf einer freien Trauung. Foto: Stefanie Lippert / Photo-Kunst

    Bei unserem ersten Kontakt mit Angela war relativ schnell klar, dass es zwischen uns gut harmoniert und wir uns für sie entscheiden werden. Es war von Anfang an sehr lustig und ein sehr nettes offenes Gespräch. Wir hatten keine Minute das Gefühl, dass uns etwas versprochen wird, was später dann nícht eingehalten wird.

    Anschließend wurden 2 Termine ausgemacht (hier wurde auch auf unsere Wünsche, die Termine am Abend zu machen, eingegangen), wobei wir jeweils Einzelgespräche und ein Gespräch zusammen hatten. Auch diese Gespräche waren vollkommen zwanglos und harmonisch.

    Tatsächlich hat Angela auch immer die richtigen Fragen parat, dass ein Partner z.B. über die gemeinsame Vergangenheit reflektiert oder aber auch die Charakterzüge des Partners beschreibt, was ja auch nicht allemal vorkommt und sehr interessant sein kann. Man kann es also sehr persönlich gestalten, muss aber natürlich auch nicht alles preisgeben, wenn man nicht willt.

    Uns hat es wirklich super gefallen.  Bis zum Tag der Trauung stand Angela dann immer mit Rat und Tat zur Seite. Ob Einlagen für ein Pferd zu besprechen waren oder Trauredenunterstützung gesucht wurde, sie war immer für einen da (in unserem Fall per Mail) und man musste nie lange auf Rückmeldung warten.

    Die Traurede an sich war dann natürlich das Highlight. Angela hat es geschafft, uns einen unvergesslichen Start unserer Feier zu bescheren. Das lag wahrscheinlich daran, dass sie mit Ihrer lockeren aber zugleich professionellen Art für uns immer die richtige Stimmung aufbauen konnte. Der ein oder andere wird vielleicht auch etwas nervös sein von Euch aber durch ihre kleinen Auflockerungen wird sich die Nervosität schnell legen und Ihr könnt es einfach genießen.

    Wir wollten keine 0815-steife, kirchenähnliche Traurede und haben auch genau das bekommen, wonach wir gesucht haben.

    Die Rede hatte einerseits sehr viel persönliches für uns beide (worum es ja an diesem Tag auch geht), aber andererseits auch viele lustige und emotionale Anekdoten, die auch die Gäste gepackt haben.

    Nach der Rede kamen sehr  viele Freunde und haben uns gefragt, wo wir diese tolle Traurednerin aufgetrieben haben, da sie einen so positiven Eindruck hinterlassen hat… mehr, glaube ich, braucht man dazu nicht mehr zu sagen 🙂

    Uneingeschränkte Weiterempfehlung und nochmal gaaanzzzz lieben Dank!!

    Wiebke und Chris