Rede fürs Standesamt

Einerseits bemühen sich die Standesbeamten meist sehr, jeder Trauung die gleiche Aufmerksamkeit zu geben und den Moment der offiziellen Eheschließung für jedes Brautpaar als etwas Besonderes zu gestalten. Andererseits ist es nun mal des Standesbeamten täglich Brot, im 20-Minuten-Takt unbekannte Menschen zu verehelichen. Da kann es schon mal passieren, dass eher das gute alte "Schema F" aus der Kiste gezaubert, die Instrumentalversion der romantischen Hits der vergangen zehn Jahre mit Orchesterbegleitung in den Player geworfen und noch rasch die Entscheidung über die Namenswahl auf dem Gang abgefragt wird. Das muss nicht schlecht sein. Aber wenn Ihr ehrlich seid: Ist es das, was Ihr Euch für Eure Hochzeit wünscht?

Strauß&Fliege hält für diese kniffelige Situation die perfekte Lösung bereit: Die von uns vermittelten Redner schreiben für Euch eine persönliche Rede, die Euch und Eurer Beziehung gerecht wird. Dafür lernen wir Euch von Angesicht zu Angesicht kennen und erfahren, was Euch zu dem Schritt bewegt, den Bund fürs Leben zu schließen. Wenn Ihr möchtet, beziehen wir gern Freunde und Familie ein, um einen Blick von außen auf Euch als Paar in die Rede einfließen zu lassen. Diese Rede verliest die Standesbeamtin bei Eurer Trauung. Ihr könnt dieses Paket zusammen mit einer Zeremonie oder auch einzeln für Euch schnüren.

Erfahrungsgemäß sind die Standesbeamten für derlei Vorschläge offen und nehmen sich gern der Wünsche der künftigen Eheleute an. Die Absprachen trefft Ihr direkt vor Ort selbst.


Erfahrungsbericht von Sarah und Tobias

Rede fürs Standesamt, statt Standesamt, Beamtenrede ersetzen, Traurede fürs Standesamt
Strauß&Fliege anstelle des Standesbeamten? Gute Idee! Foto: Peggy Engel

Einen ganz besonderen Tag erlebt man nicht so oft und wenn dann am besten nur mit ganz besonderen Menschen. Dass die Liebe des Lebens und die Familien des Paars den Tag der Hochzeit zu dem machen was er ist und bleibt, liegt in der Natur der Sache. Dass aber die Rede zur Trauung der erste und zentrale Pfeiler ist, war mir vorher nicht so sehr bewusst. Nicht nur weil Johann seit der Schulzeit zu den engsten Freunden zählt, sind wir sehr dankbar, dass er uns die ersten Worte und Wünsche in unser Eheleben gegeben hat. Standesbeamte sind manchmal einfach nicht die Richtigen für diesen einen so sehr individuellen Moment und deswegen waren wir extrem froh, dass Johann die Traurede übernommen und mit uns zelebriert hat. Danke für deine Emotionen, Worte und Wünsche. Wir sind sehr froh, dich dabei gehabt zu haben.

Danke, Sarah und Tobias


Erfahrungsbericht von Judit und Nico

Standesamt, Traurede, bilinguale Hochzeit, Hochzeitsrede, Alternative zum Standesamt, Freie Trauung
Ohne Angst zum Standesamt - mit Eurer persönlichen Rede. Foto: Szépneked Photography & Cinematography

Johanns Rede machte unsere standesamtliche Trauung zu etwas absolut Unvergesslichem.
Eine solche Zeremonie läuft ja nach einem 08/15-Fahrplan ab und bei der Rede werden normalerweise nur die Namen der Ehepartner ausgetauscht.
Wir wünschten uns einen etwas persönlicheren Start in die Ehe. Außerdem sollte auch Judits ungarische Familie alles verstehen können, ohne dass wir dafür einen Simultandolmetscher engagieren müssten. Nach einem Treffen mit Johann war uns klar: Eine Rede von ihm wäre die ideale Lösung.
Der Standesbeamte war sehr offen für diese Idee und erklärte sich sofort bereit. Also schrieb uns Johann eine sehr persönliche, berührende und lustige Hochzeitsrede, die während der Zeremonie vom Standesbeamten vorgelesen wurde. Johann legte sich richtig ins Zeug und organisierte auch die Übersetzung des Textes ins Ungarische, sodass wir den Text wirklich zum ersten Mal während der Trauung hörten.
Danke Johann, dass du unsere Hochzeit mit Deinen Worten so einzigartig bereichert hast!
Judit und Nico


Unser Angebot

Ihr wählt Euren Wunschredner in Eurer Nähe und wir vermitteln Euch den Kontakt. In einem unverbindlichen Kennenlerngespräch findet Ihr heraus, ob die Chemie stimmt und Ihr von unserer Rednerin oder unserem Redner bei Eurer Eheschließung im Standesamt begleitet werden möchtet. Passt alles, finden weitere Gespräche statt, um die Rede vorzubereiten. Dabei werden auch Familie, Freunde und Trauzeugen einbezogen – sofern Ihr Euch das wünscht. Gern übersetzen wir die Rede auch in eine andere Sprache, so dass alle Gäste daran teilhaben können.

Ihr besprecht mit dem Standesamt vor Ort, ob eine eigene Rede vom Standesbeamten verlesen werden könnte. Strauß&Fliege legt die Rede rechtzeitig vor und ihr erlebt eine individuelle Trauzeremonie im offiziellen Rahmen.


Euer Vorteil

Mit dem Angebot, einen freien Redner für das Schreiben Eurer persönlichen Traurede für das Standesamt zu beauftragen, umgeht Ihr Überraschungen. Ihr könnt Euch sicher sein, dass die Rede direkt zu Euch passt und Euch als Personen in den Mittelpunkt rückt. Die Zeremonie verliert etwas vom bürokratischen Akt und ist der Beginn eines wunderbaren Hochzeitstages.


Wünscht Ihr Euch eine individuelle Rede für's Standesamt? Sprecht uns einfach an!