Freie Trauungen in Berlin mit Juliane

Liebe Juliane, Herzlich Willkommen bei Strauss und Fliege. Du wirst ab 2019 in Berlin, Brandenburg, Dresden, Leipzig, Mecklenburg – Vorpommern, Sachsen, Sachsen – Anhalt und in Thüringen freie Trauungen begleiten. Wie bist du dazu gekommen?

Das ist eine witzige Geschichte. Eigentlich entsprang die Idee in einer Küchen Party Unterhaltung. Die Party war schon auf ihrem Tiefpunkt und wie das dann so ist – man findet sich in der Küche beim snacken wieder. Ein befreundeter Kollege aus Berlin, der selbst freier Trauredner ist, konnte sich das sehr gut bei mir vorstellen. Ich durfte auch bei einer Trauung hospitieren und danach wusste ich, hier bekomme ich meine Talente unter einen Hut. Mein künstlerisches Vorwissen, meine Faszination für Sprache und meine Leidenschaft für die Geschichten von Menschen. Ganz warm und beseelt und selbst von der Zeremonie berührt lief ich nach Hause und googelte und informierte mich. Das Konzept von Strauss und Fliege löste wieder diese Wärme aus und ich wusste – dieser Weg wird es für mich.

Wenn sich jetzt Paare auf der Website umschauen und auch dein Foto sehen, dann wissen Sie ja noch nicht viel über dich. Wie kann man sich dich als Menschen vorstellen? Was machst du gerne in Deiner Freizeit?

Juliane Dreyer hält Eure freie Trauung in Berlin
Foto: Hannes Caspar

Ich glaube eine meiner Stärken ist meine grosse Ruhe und Wärme. Meine einladende Art einfach drauf los zu plaudern. In meiner Zeit als Musicalsängerin habe ich das oft erlebt. Neuer Ort, neue Menschen und die Resonanz: „Ich kenn dich noch gar nicht lange, aber ich fühle mich Dir schon sehr vertraut.“ Mit dieser Offenheit gehe ich durch meinen Alltag in Berlin. Ich liebe es meine Stadt immer auf’s neue zu entdecken. Gerne sitze ich in Cafe’s und probiere mich durch die Röstungen. Bei all dem Trubel in der grossen Stadt, findet man mich auch auf der Yogamatte und auf der bewussten Suche nach ruhigen Momenten. Diese Ruhe, möchte ich auch meinen zukünftigen Paaren schenken. Als Sicherheitsanker an Ihrem grossen Tag.

Als Sängerin und Theaterfrau standest Du bis jetzt auf vielen Bühnen. Dennoch ist eine freie Trauung keine Show. Inwiefern kannst Du bei freien Reden von deinem künstlerischen Vorwissen profitieren?

Das ist eine tolle Frage. Meine Bühnenerfahrung hat mich sehr geschult im Reden vor anderen Menschen. Trotzdem hatte ich eine „Rolle“ als Schutz. Bei einer freien Trauung betrete ich eine Bühne, die mir nicht gehört. Und das ist das schöne daran. Ich darf einen Raum schaffen für meine Paare. Einen Raum, der nur Ihnen gehört und in dem sie zueinander Ja sagen.

Du wirst bald selbst eine Familie haben. Seit ihr denn auch verheiratet?

Das stimmt! Ich werde im Juli 2019 zum ersten Mal Mama und werde somit meine erste Saison bei Strauss und Fliege mit Bäuchlein erleben. Es ist eine aufregende Zeit und ein ganz neuer Lebensabschnitt. Mein Freund und ich sind erstmal gespannt auf diese Transformation. Ich glaube wir lassen uns noch Zeit, aber wenn dann würde ich mit Strauss und Fliege heiraten!!:=)

Ähnliche Beiträge